Search

Wo kann man in Neapel essen: Trattoria Nennella

Neapel verfügt über eine gastronomische und kulinarische Tradition, die zu den reichhaltigsten und schmackhaftesten von Italien gehört. Von den Vorspeisen bis zu Desserts ohne den Kaffee zu vergessen. Aber weißt du, wo man in Neapel essen kann und sich eine Pause zwischen typischen neapolitanischen Gerichten gönnen kann? Hier ein Tipp: Geh in die Trattoria da Nennella!

Eine „historische“ Küche

Die Trattoria da Nennella blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück. Schon immer in den Quartieri Spagnoli, aber nicht weit von der Via Roma entfernt (einst Via Toledo), verdankt die Trattoria ihren Namen dem Begriff, der auf neapolitanisch ein Spitzname für Mädchen ist. In diesem Fall ist die „Nennella“ Elisabetta Vitiello, die in der unmittelbaren Nachkriegszeit ein kleines Lokal eröffnete, das vor allem von den amerikanischen Truppen besucht wurde.

Nach kurzer Zeit wechselte das Angebot von alkoholischen Getränken und Snacks zu traditionellen und beliebten Gerichten: Kutteln und Nudeln und Bohnen. Alles vor den Augen der Gäste gekocht. Im Laufe der Jahre arbeitete im Restaurant, und arbeitet noch immer, die gesamte Familie von Nennella, die heute nicht mehr da ist. Angefangenen beim Sohn Pasquale und seiner Frau bis zu den Enkeln.

Von den 12 Sitzplätzen der Anfänge wurden es mehr als 120 Sitzplätze in drei Räumen und einem Raum im Freien. Die Speisekarte der Trattoria Nennella, alles typische neapolitanische Gerichte, variiert täglich und wird zur Freude der Gäste laut vorgelesen.

Jetzt schauen wir uns die typische Speisekarte dieses Restaurants an, in dem man in Neapel essen kann!

dove mangiare a napoli

Tradition auf dem Tisch

Das Tagesmenü von Nennella, das von Tag zu Tag variiert, umfasst eine Vorspeise, einen ersten Gang, einen zweiten Gang, eine Beilage, Brot, Obst, Wasser und Wein.

  • Die Vorspeise ist ein Eckpfeiler der neapolitanischen Tradition: Crocchè aus Kartoffeln, Reisbällchen, Gemüse, Salami und Oliven.
  • Die ersten Gänge beinhalten „Klassiker“ wie Nudeln und Kartoffeln, Nudeln und Bohnen, Spaghetti alla puttanesca (Oliven und Kapern), Suppe mit Eskariol und Bohnen, Spaghetti mit Venusmuscheln, Pasta al forno, Kartoffelauflauf, Pasta alla Genovese.
  • Die Hauptgerichte beinhalten frittierte Sardellen und Stockfisch, gebratenes Schweinefleisch und frittierte Fleischbällchen (oder Ricottabällchen), Mozzarella in carrozza und Brathähnchen.
  • Zu den Beilagen gehören die hervorragenden Friarelli, Paprikagratin, Auberginen-Parmigiana und frittierte grüne Chilischoten mit Tomaten.

Das Brot wird in einer Bäckerei in der hügeligen Gegend von Neapel gebacken und kommt  warm auf den Tisch. Der Hauswein ist normalerweise ein Aglianico aus Monte di Procida. Der Preis für das komplette Menü beträgt 10 Euro! Und 8 Euro, wenn du das Mittagessen mitnimmst. Hier kann man das Beste der traditionellen Küche von Neapel essen, alles mit gesunden Zutaten und frischem Fisch zubereitet.

Die Trattoria Nennella wird auch für Gruppen, Feste und Bankette genutzt.

Standort

Fragst du dich wie du zu dem Lokal kommst, von dem ich dir erzählt habe? Die Trattoria da Nennella befindet sich in Vico Lungo Teatro Nuovo n. 103 in Neapel. Die Piazza Carità ist einfach erreichbar: dann geht es weiter auf der Via Toledo bis zur Kreuzung mit dem Vico.

Jetzt wo du weißt, wo man in Neapel essen kann, worauf wartest du noch? Das Restaurant ist ideal, wenn du Ferien in der Stadt machst oder einen speziellen Abend verbringen möchtest!

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close