Search

DIE ERSTAUNLICHE FÜLLE DES ITALIENISCHEN KÄSE-HERSTELLUNGSBEREICHS

Unter den vielen einzigartigen kulinarischen Spezialitäten und Delikatessen des Belpaese, wo immer man auch den Blick wendet, wird man immer ein unendliches Angebot und eine Vielfalt an Produkten haben, die oft der Grund sind warum es so schwierig ist die Fülle der italienischen Küche mit den anderen Küchen zu vergleichen, ob diese nah, oder fern sind.  Aber in keinem anderen Bereich ist die italienische Überlegenheit (auẞer vielleicht im önologischen Bereich) so klar, wie im Käse-Herstellungsbereich.

Man denke nur daran, dass in Italien mehr als 400 verschiedene Käsesorten hergestellt werden, während das genauso renommierte Frankreich weniger als die Hälfte produziert und die Vereinigten Staaten weniger als 20. Hier dagegen, verstecken sich in Wirklichkeit unter kurzen geografischen Distanzen auch sehr groẞe kulturelle und kulinarische Unterschiede.  Darüber hinaus, im Gegenteil zu anderen regionalen Spezialitäten des Belpaese, hat der Käse eine unendliche Tradition hinter sich und genau deshalb, gibt es keinen Ort wo dieser nicht, jedes mal natürlich mit verschiedenen und originellen Methoden und Verarbeitungen, produziert wird.

Diese Vielfalt verdankt man gröẞtenteils bestimmt der besonderen territorialen Beschaffenheit unserer Halbinsel, die in einem ziemlich kleinen Gebiet das Meer, Inseln, Hügeln, Felder, Flachebenen und die Alpen, einige der schönsten Berge der Welt, konzentriert. Um jedoch mehr Einheit zu geben und solch eine Fülle einordnen zu können, werden wir alles vereinfachen und Italien in 3 groẞe Produktionsgebiete einteilen: Norditalien, Mittelitalien und Süditalien.

Das nördliche Gebiet grenzt mit den Alpen an, der italienischen Grenze entlang und reicht südlich bis zum Bergkamm des Apennins der Region von Emilia Romagna, Toscana und Marche. In diesem Gebiet hat die Käsekultur einen sehr alten Ursprung, da die Einwohner der Alpen seit immer den harten Wintern mit den Käsevorräten überlebten, den sie während dem Sommer anhäuften. Der hausgemachte Käse ist also hier in diesem Gebiet sehr typisch und im Stande die Familien für lange Zeit zu ernähren, und kann in natürlichen Lebensräumen wie Grotten, oder Kellern aufbewahrt werden, aber gerade deswegen selten frisch, oder von kurzer Reifezeit.  Da es zudem sehr schwierig ist auf den Almweiden fettarme Milch zu produzieren, hat der Käse ein fette, oder halb-fette Masse. Auch die vielen Käsesorten der Po-Ebene, gerade unter den Alpen, entstanden zuerst als Hochlandkäse und wurden erst später ins Tal gebracht,  wo das Klima und die Beschaffenheit des Gebiets die Produktion billiger und praktischer mach ten. In diesem Gebiet werden unter anderem einige der bekanntesten Käsesorten der Welt hergestellt: Parmigiano Reggiano, Brie, Grana Padano, Taleggio, um nur einige zu nennen.

Das mittlere Gebiet enthält dagegen die Region Toscana, Lazio, Marche, Umbria, Abruzzo, Molise und Puglia, und besitzt ein mehr mediterranes Klima und eine territoriale Beschaffenheit, die mehr hügelig ist und wenige Tiefgebirge aufweist. Wenn auf den Alpen die Kuh sehr verbreitet ist, findet man dagegen in Mittelitalien mehr Schafe, und bis heute betreibt man die Wandertierhaltung, dieses ständige wandern, dass ei den Hirten auf Futtersuche für die eigene Herde so typisch ist. Es ist also nicht ungewöhnlich, dass sich die Produktion in diesem Gebiet auf Schafskäse und Caciotte konzentriert, Käsesorten höchster Qualität und Geschmacks, auch wenn die Produktion dieser Gebiete sicherlich niedriger ist als die des Norden.

Schlieẞlich das südliche genie, welches die Region Campania, Basilicata, Calabria und die Inseln  Sicilia und Sardegna enthält und ein Meeresklima aufweist, wo die Kräuter gering sind und die Gebirgszüge gegenüber den Gebieten Mittelitaliens mehr ausgeprägt sind, wobei dagegen auch sowohl die Schafszucht, wie auch Rinderzucht betrieben werden. züchtet. Das trockene Klima hat dann auch die Produktion von Frischkäse mit gezogenem Teig gefördert, wie Mozzarella, Bufala, Provola, Caciotta, Pecorino, die unter den ältesten und besten der Welt sind.

Kurz gesagt ein unendlicher und reicher Bereich, der vielfältig und lecker ist und der alten Tradition, die in unserem Land wie in keinem anderen gefördert wird, jede Ehre erweist, eine Käse-Kultur, die uns stolz machen muss, eine weitere Exzellenz  made in Italy, die man mit der ganzen Welt teilen kann.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close