Search

Gemeinsames Frühstück mit der Familie – Warum es wichtig ist

Das Frühstück ist eine sehr wichtige Mahlzeit. Es stattet den Körper mit Nährstoffen und Energie für den Tag aus. Aber das gemeinsame Frühstück mit den Kindern ist noch einmal wichtiger. Es ist nicht umsonst eine der wichtigsten Traditionen in Italien…

Ein gesundes Frühstück ist der beste Weg, um in den Tag zu starten. Aber man darf einen anderen Aspekt nicht aus den Augen lassen: Das Beisammensein der gesamten Familie, die Gemeinschaft, die Nähe und das Miteinanderteilen sind Komponenten dieses Morgenritus. Neben Milch und Brötchen, gibt es auch Konversation. Und es werden auch die Beziehungen zwischen den einzelnen Familienmitgliedern gepflegt. Man sättigt und ernährt nicht nur seinen Körper!

Zudem hat es auch für die Kinder eine Vorbildfunktion. Die Eltern können hier Modell sein, nicht nur ernährungstechnisch und bei den Tischmanieren. Es stimmt, was die Ernährungsexperten sagen, das “System Frühstück” bereitet die Kinder und Jugendlichen darauf vor sich später selbst gesund zu ernähren und v.a. den Konsum von Früchten und Obst nicht zu vernachlässigen.

Man sollte auch die Zeit im Auge haben: Ein Frühstück sollte mindestens 15 Minuten dauern, das ergab eine vom Doxa-Aidepi-Forschungsinstitut durchgeführte Studie. Warum das? Genau, um diese Hekte und Panik bevor man morgens das Haus verlässt, um in die Schule oder zur Arbeit zu fahren, zu überwinden.

Unter den heutzutage in Italien kultivierten Traditionen gehört das Frühstück zu Hause zu jenen, welche am Besten vor Hast und Unruhe schützen, welche dazu tendieren unseren Tagesrhythmus zu beherrschen: Vergessen wir nicht, bis alle Familienmitglieder wieder nach Hause kommen und gemeinsame Zeit verbracht werden kann, vergehen oft sehr viele Stunden. Meist trifft sich die Familie erst am Abend wieder.

Ein regelmäßig stattfindendes gemeinsames Frühstück hält alle Familienmitglieder, vom Kind über den Jugendlichen, dazu an, nicht zu wegzurennen und das Frühstück als eine nervige Sache am Tag abzutun.

 Frühstück mit der Familie - italian traditions

Die Wahl der Lebensmittel hat ihren Preis. Es ist wichtig “gute” Lebensmittel auszuwählen, welche allen Familienmitgliedern gefallen. ohne aber den Nährwert der Lebensmittel zu vergessen. Wenn Milch als eine Frühstückskonstante von der Kuh oder auch vegetarisch bildet, dann ist es wichtig diese auch von anderen Getränken zu flankieren, z.B. von Fruchtsäften. Es ist wichtig eine möglichst “natürliche” Ernährung einzuüben.

Es ist eine sehr gute Idee häufiger das Menu zu wechseln und nicht immer das Gleiche zu frühstücken. So vermeidet man Wiederholungen und alle sind zufriedener. Das ist besser für den Geschmack, aber auch für das Miteinander der Familie…

Jetzt verstehen Sie wie wichtig ein gemeinsames Familienfrühstück ist, nicht wahr?

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close