Search

Ein Besuch im Museum von San Valentino auf Entdeckung von Fossilien und Bernsteinen

Hast du schon einmal etwas von San Valentino gehört, einer Ortschaft in Abruzzo Citeriore im Gebiet zwischen Orta und Lavinio?

Ich rede von einer sehr schönen Gemeinde in der Provinz von Pescara mit vielen historischen und kulturellen Attraktionen, die aber auch Sitz des Museums für Fossilien und Bernsteine ist.

Du solltest wissen, dass von den italienischen Museen das soeben erwähnte sehr interessant ist da es eine umfangreiche Sammlung von Fossilien verwahrt, die ein Beleg für die Geschichte der letzten 500 Millionen Jahre der Erde ist.

Aber das ist noch nicht alles, im Inneren des Museums kann man auch eine wertvolle Sammlung von Bernsteinen bewundern.

Sobald du ins Museum kommst, das 2004 gegründet wurde, wirst du zwei Räume vorfinden:

  • Der paläontologische Raum, der den Bereich Fossilien und den Bereich „Mensch“ beinhaltet
  • Der Raum der Bernsteine

Auch der Sitz des Museums ist wunderschön, die Villa Olivieri de Cambaceres aus dem 18. Jahrhundert, durch die der Besuch noch spezieller werden wird.

Das Museum öffnet Samstag und Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr (im Winter) und von 17.00 bis 20.00 Uhr (im Sommer).

Die Eintrittskarte kostet 2 Euro und 1 Euro reduziert.

Hier kannst du die aktualisierten Preise und Öffnungszeiten finden.

Wie kommt man nach San Valentino

Mit dem Auto fährt man über die Autobahn A14 Adriatica bis nach Pescara um dann weiter über die Autobahn A25 Richtung Rom bis zur Ausfahrt Alanno/Scafa zu fahren. Danach fährt man auf der E5 weiter bis zur Staatsstraße 487 Richtung San Valentino.

Mit dem Zug fährt man bis zum Bahnhof von Scafa San Valentino-Caramanico Terme und von hier sind es dann noch ungefähr 6 km bis zum Ort.

Was kann man im Museum von San Valentino sehen

Das Museum für Fossilien und Bernsteine ist eine der wichtigsten Attraktionen von dem reizenden Dorf San Valentino in der Provinz von Pescara.

Wenn du ein Kenner bist, wirst du in diesen Räumen bestimmt viel zu entdecken haben! Das Museum beherbergt zahlreiche fossile Funde, die dich zum Verständnis der Geschichte unseres Planeten führen werden, indem wir 500 Millionen Jahre zurückkehren.

Und es geht noch weiter, während dem Besuch des Museums wirst du auch eine wertvolle Sammlung von Bernsteinen bewundern können, die aus den privaten Sammlungen Santoli-Tanfi und Coccato-Antonucci stammen und der Gemeinde von San Valentino unentgeltlich überlassen wurden.

Vorerst nimmt das Museum nur den linken Flügel der Villa Olivieri de Cambaceres ein, in dem zwei Räume für Fossilien und Bernsteine eingerichtet wurden.

Demnächst werden die Sanierungsarbeiten des anderen Flügels beginnen und es werden weitere Fossilien aus den Abruzzen und Dinosaurierknochen untergebracht werden, sowie Lernwerkstätten und ein Videoraum.

San Valentino, Сан Валентино

Was kann man in San Valentino besichtigen

Wenn du dich fragst was man in San Valentino besichtigen kann, zusätzlich zum Museum, kann ich dir einige Plätze empfehlen die du unbedingt sehen solltest.

Glaub mir, es gibt wirklich sehr viele Monumente und antike Gebäude zum bestaunen, angefangen beim Duomo di San Valentino mit seinen beiden Glockentürmen und der kleinen Kirche von Sant’Antonio mit ihrer barocken Fassade.

Ich könnte mit dem Palazzo Farnese weitermachen, der mehrere Gebäude umfasst die innerhalb der Mauern der alten Burg errichtet wurden, mit den Brunnen Giulia und Sansone und den historischen Höhlen, in denen man Spuren von prähistorischen Siedlungen vorfinden kann.

Wahrscheinlich hast du bis heute noch nie etwas von dieser kleinen Gemeinde gehört, eine von den vielen Perlen Italiens die man unbedingt besichtigen sollte.

Wenn du dich fragst was man in Italien besichtigen kann, abgesehen von San Valentino, solltest du, angesichts der Tatsache, dass du dich in den Abruzzen befindest, die Gelegenheit nutzen einen Zwischenstopp in den benachbarten Orten Scafa, Roccamorice und Bolognano zu machen.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close