Search

Karneval in Viareggio

Der Karneval in Viareggio, in der Provinz Lucca in der Toskana, ist seit über 140 Jahren die spektakulärste und bekannteste Veranstaltung, ein Aushängeschild von Italien in der ganzen Welt.

Die Geschichte des Karnevals in Viareggio

Der erste Karnevalsumzug mit festlich geschmückten Wagen entlang der Via Regia in Viareggio erfolgte am 25. Februar 1873. Die Idee kam von einer Gruppe junger Leute, die das Caffé del Casinò besuchten und anlässlich des Fastnachtsdienstages einen Umzug organisieren wollten. Aus dieser ersten Initiative ist der Karneval von Viareggio, so wie wir ihn heute kennen und lieben, entstanden.

Im Laufe der Zeit ist diese Veranstaltung immer bedeutender und die Festwagen immer größer geworden, bis Ende des letzten Jahrhunderts gigantische Festwagen gebaut wurden, regelrechte Monumente aus Holz und Jute. Sie werden von lokalen Bildhauern und Künstlern entworfen und von Tischlern und Schmieden gebaut und sind zu Kunstwerken von großer Bedeutung und internationalen Ruf geworden.

carnevale-viareggio

Burlamacco

Durch die Verlagerung des Umzugs von der Via Regia – in der Altstadt – auf die Strandpromenade Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Veranstaltung noch interessanter geworden. Die Veranstaltung wurde nicht einmal durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen und der Karneval begann 1921 offiziell mithilfe der Zeitschrift „Viareggio in Maschera“ Werbung zu machen.

carnevale viareggio

Außerdem gab es zum ersten Mal Musik während der Karnevalsumzüge: auf dem Festwagen „Tonin di Burio“ fuhr eine Musikgruppe mit. 1925 gab es mit der Einführung von Pappmaché eine weitere Neuheit. Dadurch konnten noch gigantischere und spektakulärere Festwagen gebaut werden. 1930 entwickelte der futuristische Maler Uberto Bonetti die Figur des Burlamacco, eine Maske, die zum Symbol von Viareggio wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Karneval 1946 wieder fortgeführt und 1954 wurde die Veranstaltung auf dem neuen Fernsehsender Rai live übertragen.

Heutzutage wird der Karneval in Viareggio live im nationalen Fernsehen übertragen und befasst sich jedes Jahr mit berühmten Gästen, Politikern, Sportlern und Künstlern, deren Abbilder aus Pappmaché vor einer riesigen Menschenmenge vorbeiziehen. Die gesamte Karnevalsveranstaltung dauert insgesamt einen Monat.

Cittadella del Carnevale

carnevale-viareggio

2001 wurde die Nuova Cittadella del Carnevale eröffnet, der größte italienische Themenpark, der Karnevalsmasken und Karnevalswagen gewidmet ist. Die Citadella beinhaltet einen riesigen elliptischen Platz und eine Bühne für Freilichtshows, die von 16 Werkstätten umgeben ist, in denen die Baumeister ihre gigantischen Festwagen bauen, die dann auf der Strandpromenade vorbeiziehen. Darüber hinaus gibt es zwei Museen, die sich der Geschichte der Karnevalswagen und einer wertvollen Kunstsammlung, die vom Karneval in Viareggio inspiriert wurde, widmen.

Die Künstler des Karnevals

carnevale-italia

Die Baumeister von Viareggio spielen eine wichtige Rolle für die Veranstaltung, da sie die Karnevalswagen bauen. Es handelt sich um Handwerksbetriebe, deren Mitarbeiter eine einzigartige künstlerische Tradition voller Fachwissen und Geheimnisse, die seit Jahrhunderten überliefert werden, weiterführen. Durch den Einsatz von Pappmaché und die Verwendung von modernen Materialien entstehen Kunstwerke, die eine lange Lebensdauer haben und nach dem Karneval dem Publikum präsentiert werden.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close