Search

Bologna, zauberhafte Alchimie

Provinzhauptstadt der Region Emilia Romagna, liegt Bologna zwischen dem Gebirge der Apenninen  der Toskana und der Emilia und dem Herzen der Poebene. Kunst-Kultur-und Handelsstadt, mit einem effizienten Messegebiet und einer berühmten Verarbeitungs- und Motorsporttradition, ist Bologna für ihre fast 40 km langen Arkadengänge, die längsten der Welt, bekannt.

Auch „ La Dotta „( die Gelehrte), auf Grund ihrer alten Universität und „La Grassa“, (die Fette), auf Grund ihrer Gastronomie, genannt,  rühmt sich die Stadt des Titels „Kreativstadt der Musik UNESCO“. Sie besitzt eine der größten und besterhaltenen Altstädte Europas, und wimmelt von Lokalen, Wirts-und Gasthäuser, Theater und kleine Läden.

Ein erster Blick auf die Stadt muss von der schönen Piazza Maggiore geworfen werden: mittelalterliche Paläste, Zeugen des lebhaften Stadtlebens und der intensiven wirtschaftlichen Tätigkeiten, kombinieren sich perfekt mit der Modernität ohne ihren alten Zauber zu verlieren.

Zu ihren Symbolen gehören der Neptunbrunnen von Giambologna und die Türme aus dem Mittelalter, unter denen sich majestätisch zwei Türme erheben, „Torre degli Asinelli“ und „Torre Garisenda“. Längs den alten Gassen und den unendlichen Arkadengängen befindet sich ein unerwartetes Wunder: die Kanäle aus dem XII. Jahrhundert, die auch unterirdisch besichtigt werden können. Aber Bologna ist auch für ihr gutes Essen berühmt, eins der Besten der Welt.  Ob es jetzt nun „tagliatelle alla bolognese“, von einem köstlichen „ragu´“ begleitet, „tortellini“ sind oder auch nur die duftige „Mortadella“, Bologna befriedigt jeden Gaumen.

Nach dem Abendessen gehen viele Stammgäste der „Bologna nach dem Restaurant“ direkt zur Eisdiele Il Gelatauro in der Via San Vitale, in der Nähe der Türme, oft als der beste Eishersteller von Bologna anerkannt, vor allem besonders für sein Bio-Eis, wie z. B. die himmlische Mischung mit Orangen aus Sizilien. Übrigens müssen Sie wissen, dass Bologna einige der besten Eisdielen des Belpaese hat! Dazu gehören bestimmt die Gelateria Gianni, eine echte Institution oder die Gelateria Stefino, die ihr Eis nur mit Bio-Siegel-Zutaten zubereitet.

Falls Sie in dieser Stadt einen Touristenrundgang machen oder auf Geschäftsreise sind und eine gemütliche Unterkunft in strategischer Lage suchen, ist das Hotel Amadeus, Synonym der Freundlichkeit, Eleganz und des  Komforts, nur 3 km vom Flughafen weit, das richtige für Sie! Immer in der Altstadt empfehlen wir „Residenza Due Torri“, innerhalb eines alten Palasts, für eine informelle und unabhängige Kundschaft, die in einem einfachen Umfeld, die Bequemlichkeit und die Eleganz eines klassischen Stils, bis ins Detail fürsorglich gepflegt, zu schätzen weiß.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close