Search

Mirto aus Sardinien: ein typischer Likör der Insel

 

Eines der berühmtesten Produkte aus Sardinien

In Italien gibt es Gegenden, die sich durch eine für die mediterrane Buschlandschaft typische Vegetation auszeichnen. Seit Urzeiten nutzt der Mensch die Produkte der Natur, um Getränke herzustellen, die Teil der lokalen Tradition geworden sind. Ein Beispiel ist der Mirto aus Sardinien, der heute auf der ganzen Welt beliebt ist. Mit Italian Traditions kannst du dieses Produkt, das heute ein Symbol für die herausragende Qualität des sardischen Territoriums ist, entdecken. Außerdem werden wir über seine Geschichte und seine Eigenschaften sprechen. Abschließend erklären wir dir, wie er zubereitet wird.

 

Was ist Mirto

Die Myrte ist eine typische Pflanze der mediterranen Macchia. Sie ist ein immergrüner Strauch, der zur botanischen Familie der Myrtaceae gehört. In Italien ist die Pflanze in den Küstengebieten des Südens und auf den Inseln weit verbreitet. In Sardinien kommt sie besonders häufig vor. Hier wird aus ihren Beeren der berühmte Likör hergestellt, der Mirto. Die Pflanze wird aber nicht nur diesbezüglich verwendet, sondern aufgrund ihrer außergewöhnlichen medizinischen und aromatischen Eigenschaften auch für leichte therapeutische Anwendungen genutzt.

 

mirto

Geschichte

Mirto ist in diesen Gebieten seit der Antike bekannt. Das Rezept, so wie es heute bekannt ist, stammt aus dem 19. Jahrhundert, als viele Familien Myrtenbeeren in einer Mischung aus Wasser und Alkohol eingeweicht haben. Im Jahr 1994 hat der Likör dank der Arbeit zum Schutz und zur Verbesserung der lokalen Produkte, die von der Vereinigung der Erzeuger von Mirto aus Sardinien vorangetrieben wurde, eine eigene Bezeichnung und eine Produktionsspezifikation erhalten.

 

Eigenschaften

Die wichtigsten Eigenschaften von Mirto beziehen sich auf seine heilenden Fähigkeiten. Diese Pflanze wurde seit der Antike verwendet, um bestimmte Krankheiten wie Verdauungsstörungen zu behandeln. In dieser Hinsicht hilft der typische sardische Likör, der mit den Beeren dieser Pflanze produziert wird, richtig zu verdauen. Außerdem verfügt die Pflanze über wichtige balsamische Eigenschaften, wodurch sie besonders geeignet für die Zubereitung von diesem Getränk ist. Aus ihren Blättern wird eine im kosmetischen Bereich verwendete Essenz gewonnen, während die Blätter getrocknet und zum Aromatisieren von Fleisch verwendet werden.

 

liquore

Wie wird der Likör zubereitet

Der Mirto wird durch das Auflösen der Beeren dieser typischen Pflanze der sardischen Insel in alkoholischer Lösung gewonnen. Dieser Vorgang dauert etwa zwei Monate, danach ist es möglich, die Früchte von der Flüssigkeit zu trennen. Sein Alkoholgehalt beträgt 30 % und sein Geschmack zeichnet sich durch die Myrtenbeeren aus, die für die Zubereitung verwendet werden. Die Zutaten, die verwendet werden, um etwa drei Liter Mirto zu erhalten, sind:

  • 600 g Beeren
  • 1 Liter Alkohol 95%
  • 2 Liter Wasser
  • 500 g Zucker.

 

Die typischen lokalen Produkte haben eine grundlegende Bedeutung für die Verbesserung und die Erhaltung des Naturerbes. Sie ermöglichen es, die herausragenden regionalen Produkte in der ganzen Welt bekannt zu machen. Wenn du weitere typische Produkte aus den verschiedenen Regionen Italiens kennenlernen möchtest, empfehlen wir dir, diesen Artikel zu lesen. Jetzt kennst du den Mirto aus Sardinien und kannst ihn probieren.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close