Search

Milano Moda Uomo

Die Modehauptstadt ist bereit die neuen Trends des Jahres zu begrüßen

Wie jeder weiß, ist Mailand die Hauptstadt der italienischen Bekleidung und jedes Jahr Ziel von Modeliebhabern und Neugierigen, die den zahlreichen Verlockungen der mondänen Stadt nicht wieder stehen können. Touristen aus ganz Italien und aus dem Ausland warten bereits seit einem Jahr ungeduldig auf den Termin.

Es gibt sehr viele Dinge die man in Italien besichtigen kann, aber die italienische Mode und die damit verbundenen Veranstaltungen sind definitiv eine der wichtigsten Touristenattraktionen, die das Belpaese jedes Jahr den Besuchern aus der ganzen Welt bietet.

Eine der Veranstaltungen die den Tourismus in Mailand am meisten bewegen, nicht umsonst wird sie als  Modehauptstadt schlechthin definiert, ist die Veranstaltung Milano Moda Uomo. Es handelt sich um eine Veranstaltung auf internationaler Ebene, die die Neuigkeiten des Prêt-à-porter für Herren vorstellt, die von den wichtigsten italienischen Modehäusern präsentiert werden.

Milano Moda Uomo: Alles was man wissen muss

Die Veranstaltung ist für Anfang des Jahres vorgesehen, vom 12. bis 15. Januar 2018, und wie schon seit mehreren Jahren üblich sind über 100 Modenschauen geplant. An diesen besonderen Tagen des Jahres bereitet sich Mailand dafür vor 1000 italienische und ausländische Journalisten und ungefähr 10.000 buyers zu empfangen, ganz zu schweigen von den zahlreichen Modells, Hairstylisten und Make-up Artist.

Nach der Winterausgabe, wird die Veranstaltung durch den zweiten Termin der Sommersaison im Juni fortgesetzt und ergänzt, bei dem die Frühling/Sommer Kollektionen vorgestellt werden.

Milano Moda Uomo, Milano Men Fashion,

Kuriositäten über die Ausgabe 2018: Die Neuigkeiten der letzten Saison

Die Ausgabe 2018 der Milano Moda Uomo (Fashion Week) wird durch die Modenschau von Ermenegildo Zegna eröffnet, dessen Show Freitag 12. Januar um 20.00 Uhr beginnt. Die gewählte Location hat einen unkonventionellen und offensichtlich weit entfernten Charakter von der Welt der Mode. Die Show wird in der Aula Magna der Universität Bocconi in der Via Rodger 1 stattfinden.

Im Anschluss die Präsentation der Kollektionen von Jimmy Choo, Brunello Cucinelli und Tommy Hilfiger, die Samstag Morgen stattfinden werden, um dann mit der Damen/Herren Modenschau von Diesel Black Gold, Emporio Armani und Isabel Benenato und vielen anderen weiterzumachen.

Die Kollektion Biuu und die Modenschau von Moschino, von denen wir im Moment nur sehr wenige Details kennen, werden ungeduldig erwartet. Auch die Location ist noch geheim.

Nicht nur Modeschauen: Exklusive Termine und Abendveranstaltungen

Während dieser mondänen Tage wird Mailand nicht nur durch Modeschauen belebt. In diesem medialen Chaos mangelt es definitiv nicht an exklusiven Veranstaltungen und Partys. Aber es geht noch weiter. Während der Milano Moda Uomo wird eine weitere sehr wichtige Veranstaltung stattfinden, die Ausstellung „Outfit 900. Abiti delle grandi occasione nella moda  di Palazzo Morando“: eine große Anthologie die die wichtigsten Trends der Modewelt erfasst.

Außerdem beherbergt die Triennale di Milano eine weitere Ausstellung „Rick Owens. Subhuman Inhuman Superhuman“, eine Hommage an den amerikanischen visionären Designer.

Zusammenfassend, von Ermenegildo Zegna, der die Veranstaltung am 12. Januar eröffnet bis zu Frankie Morella, der Terminkalender ist voller Verpflichtungen, eine nach der anderen ohne Pause, für ein aufregendes Wochenende. Wirst du dabei sein?

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close