Search

Marca: vom 17. bis 18. Januar in Bologna

Termin vom 17. bis 18. Januar für Marca, zweitgrößte europäische Veranstaltung, die sich mit dem Bereich MDD – Marca del Distributore – (Handelsmarken) befasst und auf dem Messegelände BolognaFiere stattfindet. Die Messe wurde in Zusammenarbeit mit der Associazione della Distribuzione Moderna organisiert und ist für Handelsmarkenprodukte vorbehalten.

2 Tage der Begegnungen in der Landeshauptstadt von Emilia-Romagna

Zwei Tage voller Begegnungen, Workshops und Diskussionen, eine herausragende Veranstaltung für die Business Community des Bereichs und Gelegenheit für die Konfrontation der wichtigsten Marken der Organisierten großen Handelsketten und des Organisierten Modernen Vertriebs.

Marca bietet den qualifizierten Ausstellern, die die italienische und internationale Fertigungsindustrie vertreten, Raum und stellt ein ideales Schaufenster für alle Neuheiten des Marktes und viele Antizipationen dar. Die Ausstellung wird durch ein intensives Informations- und Bildungsprogramm mit Konferenzen, Trendforschung des Bereichs, der Konsumentwicklung und des Kaufverhaltens begleitet.

Programm und Neuheiten

Die 14. Ausgabe zeichnet sich durch  eine größere Ausstellungsfläche aus, dank der Ergänzung durch zwei Hallen, zusätzlich zu einem Anstieg der Anzahl der teilnehmenden Marken und der immer stärkeren Anwesenheit von Buyern und internationalen Topmanagern.

Die Veranstaltung beinhaltet außerdem die Marca Tech, die sich ausdrücklich dem Packaging und der Logistik widmet. Das Programm von Marca Tech umfasst unter anderem eine Fachkonferenz, die mit BE-MA Editrice realisiert wurde und ihren Fokus auf folgendes richtet:

  • Smart Packaging und
  • Intelligenter Umgang mit ablaufenden Produkten.

Intelligente Verpackung ist ein immer wichtigerer Aspekt der Transportprozesse, der die Effizienz und den Marktwert, die Geschwindigkeit der Prozesse, aber auch die Umweltfrage unmittelbar anspricht. Außerdem wird im Rahmen der Messe die 3. Ausgabe des ADI Packaging Design Award stattfinden, eine Auszeichnung für die innovativsten Produkte im Bereich des Packaging Made in Italy.

Aus einem Projekt der Vereinigung der Industriezeichnung (ADI) entstanden, wird eine Expertenkommission die ausgestellten Produkte analysieren und fünf unter denen auswählen, die am besten die Funktionalität des Packaging mit Innovation und Planung verbinden konnten. Nicht außer Acht zu lassen, die Teilnahme einer starken Vertretung von internationalen Buyern, aus über 30 Ländern, die an B2B Meetings mit den ausstellenden Unternehmen teilnehmen werden, die ihre eigenen Produkte – food und nicht Food- auf die ausländischen Märkte exportieren wollen.

Das Spektrum der vorhandenen Waren bei der Messe ist sehr umfassend: von leicht verderblichen Produkten bis zu Lebensmitteln mit langer Haltbarkeit, von biologischen Produkten bis zu Getränken, von Fleischwaren bis zu Obst und Gemüse, von Fischprodukten bis zu Süßwaren und Snacks.

Die Veranstaltung endet mit „Il futuro dei fresh convenience a base vegetale nella Distribuzione Moderna“ (Die Zukunft der Fresh Convenience auf pflanzlicher Basis im Modernen Vertrieb), ein Meeting organisiert von AIIPA – Associazione Italiana Industrie Prodotti Alimentari – ein Meeting, das eine Bilanz über das Wachstum der frischen pflanzlichen Produkte in den Regalen der Organisierten großen Handelsketten zieht, das Ganze wird durch eine Präsentation von Forschungsdaten über das Thema von der Università Cattolica von Piacenza unterstützt.

Eine unverzichtbare Veranstaltung für Beschäftigte der italienischen Industrie und des Vertriebs, und eine sichere und business-oriented Antwort auf die Frage was man in Bologna machen kann.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close