Search

Via San Gregorio Armeno, Via Presepi

Via San Gregorio Armenino, der Strassen-Parcours

Via San Gregorio Armenino ist eine Strasse, die die längst berühmte Rocket mit Gerichtsweg mitten in der Altstadt von Neapel verbindet. Der St. Gregorio Armenien ist berühmt dafür, dass er die „Krippenstraße“ ist und in der Weihnachtszeit ein internationales Ausflugsziel ist, in dem er seinen einzigartigen Charme und seine stimmungsvolle Kraft entfaltet. Auf beiden Seiten der Straße öffnen sich die Werkstätten, in denen die handwerklichen Meister nicht nur Krippen, sondern auch Schäfer, Accessoires und alle Elemente, die für die Herstellung einer typisch neapolitanischen Krippe von Hand bauen, von Hand. Eine Reise zwischen dem Geruch von Kaffee, vermischt mit dem Duft von Weihrauch und Moos, dem Beigeschmack von Sakramen zu Profan und den Farben und Formen der Vorspielkunst, ist ein einzigartiges multisensorisches und kulturelles Erlebnis.

San Gregorio Armeno: la via dei presepi a Napoli ~ Oltreleparoleblog
oltreleparoleblog

In der römischen Zeit stand auf der Trasse der künftigen San Gregorio Armenien der Tempel der Göttin Cerere/Demetra, wo die Gläubigen als Ex-vote für den damit verbundenen Fruchtbarkeitskult Tonfiguren trugen. Aus diesem Grund standen in der Gegend die Werkstätten, in denen die Statuen hergestellt wurden, die das Volk in den Tempel brachte. Der Weg wurde nach Nostriana benannt, von San Nostriano, einem Bischof, dessen Relikte in einer Kirche an der Ecke zwischen dem heutigen Spaccanapoli und San Gregorio Armenino gehalten wurden.

Am Ort des Tempels wurde später das Kloster der Mönche von San Basilio errichtet, die aus Konstantinopel kamen und die Relikte der Heiligen Gregorio, Bischof von Armenien brachten. Im christlichen Zeitalter verwandelten sich die Werkstätten, die einst heidnische Statuen produzierten, in einen Ort der Statuenherstellung der Figuren der vier Evangelien. Aus diesem Brauch entwickelte sich dann die Präsenztradition 700 Neapolitaner, in der St. Gregor Armenien zum Präsenzpfad wurde, wo über Jahrhunderte die bedeutendsten Meister die Herrlichkeit dieser Kunst errichteten.

Via San Gregorio Armeno e i celebri personaggi del presepe napoletano
mywhere

Die Strasse San Gregorio Armenino auf dem Platz San Gaetano zu erklimmen ist eine faszinierende Erfahrung, die eine echte Reise durch Kunst, Kultur und Geschichte von Neapel darstellt, auch wenn sie – entlang des Wegs – Man kann nicht umhin, die wunderschöne Kirche und das armenische Kloster San Gregorio zu besuchen. Auf beiden Seiten der Straße präsentieren die offenen Werkstätten ihre Visitenkarte aus Marktständen und Ausstellungsstätten, gefüllt mit Statuetten aller Arten von Hirten, Nachbildungen von Vorausdächern, Geburtshöhlen, Brunnen und Stege, Korkszenarien und architektonische Strukturen – Häuser, Gasthäuser, Läden – um Krippen im neapolitanischen Stil zu gestalten – Tiere, Accessoires, Instrumente und alle Arten der Reproduktion von Obst, Gemüse, Essen, Suppeln…

Nicht zu vergessen, dass es sich nun um eine etablierte Tradition handelt, auf den Displays jedes Jahr die witzigen Figuren erscheinen, welche die Erscheinung der berühmten Menschen unserer Tage getreu wiedergeben, die sich im Laufe des Jahres aus irgendeinem Grund herausgehoben haben: Politiker, Fußballer, Sänger, Schauspieler, Medienvertreter, Journalisten, Fernsehstars, Wissenschaftler und Journalisten… Die Anzahl der Läden ist enorm, und jede erzählt eine Kunstgeschichte, die in manchen Fällen sehr alt ist. Das gilt für das Geschäft der Gebrüder Capuano, das 1840 geboren wurde, oder für das der Ferrigno, der Gambardella, der Di Virgilio.

San Gregorio Armeno, la via dei presepi di Napoli
paesionline

Die Canefora in Demetra entdecken

Für alle, die bald den Zauber von San Gregorio Armenino entdecken empfiehlt sich auch eine kleine, aber wichtige Entdeckung. Denn auf dem Weg ist noch ein scheinbar geheimnisvoller Bass zu sehen, der direkt in den antiken Kult der Demetra mündet. Es handelt sich um eine sehr seltene Darstellung einer Canefora aus dem 7. Jahrhundert v. Chr., einer jungen Priesterin der Göttin, bedeckt mit einem leichten Gewand und einer Kopfbedeckung in Form einer Krone, Sie hält eine Fackel und einen Korb mit Kultgegenständen in den Händen. Bezieht sich das Bild auf ein sehr sensibles religiöses Phänomen in der Neapel romana, die unter anderem die Lampadik-Spiele umfasste, bei denen gegen Ende der Feierlichkeiten ein Teil der Mythologie von Demetra an das Fackellicht erinnert wurde. Außerdem konnten nur noch junge Jungfrauen an dem Kult teilnehmen, die aus den edelsten und reichsten Familien der Stadt ausgewählt und an Schulen vorbereitet wurden, um alle Aspekte, auch die rätselhaftesten, des Kults kennen zu lernen, bevor sie Priester wurden.

Neben den Symbolen der Krippe und der christlichen Welt ist es – wie so oft in Neapel – möglich, etwas zu entdecken, das auf die alte heidnische Stadtgeschichte hinweist, Dies wird umso wichtiger, da es auch mit dem Mythos der Meerjungfrau Partenope und damit der Geburt der Stadt verbunden ist. Dem Mythos zufolge wurden die von der Göttin beauftragten Frauen – nachdem sie bei der Verteidigung ihrer Tochter Persephone versagt hatten – von Demetra bestraft und in Sirenen verwandelt, Geschöpfe, die zur Hälfte Frau und Vogel waren. Einer von ihnen war Partenope, der an der Küste begraben werden sollte, wo das antike Neapel der Griechen errichtet werden sollte. Das Grasland Canefora ist heute noch sichtbar unter dem Bogen, der über die Straße geht, am Boden neben Aldos Werkstatt, einem Handwerker, der seit vielen Jahren nicht nur seine eigene Kunst, sondern auch diesen alten, vergessenen Schatz bewahrt.

Die Tradition der neapolitanischen Krippe

Die typische Darstellung der neapolitanischen Krippe wird seit dem 18. Jahrhundert gespielt und stellt einen kulturellen Aspekt dar, der weit über die reine Tradition hinausgeht und einen echten Lebensstil darstellt. Die erste Aufzeichnung der neapolitanischen Krippe geht auf das Jahr 1021 zurück, aber wir wissen, dass sich die Krippe in den Sechzehnern in der neapolitanischen Tradition durchgesetzt hat, Von einer einfachen Darstellung der Geburtshöhle auf eine sehr komplexe und reiche barocke Darstellung, wo das profane Element immer grösser und detaillierter wurde. Und dann kamen Häuser und Wirtshäuser hervor, gefüllt mit Obst, Gemüse und Fleisch, und sie bildeten sich wunderbare städtische Darbietungen, die dem Aussehen einer Stadt jener Zeit ähnelten und von Statuen bevölkert waren, die sechshundert Jahre alte Kostüme trugen.

Im Laufe der Jahrhunderte kam diese Tradition bis in unsere Tage – auch wenn sie die Pracht der Ursprünge im Zeitalter des Plastiks verloren hat – und behielt so gut wie ihre grundlegenden Eigenschaften. Es sei darauf hingewiesen, dass die neapolitanische Krippe neben den Angehörigen der Heiligen Familie und den Königen der Heiligen Drei traditionell einige Charaktere begleitet, die zu Bezugspunkten für jede Inszenierung geworden sind: Benino, der Hirte, der bei der Ankündigung der Geburt Jesu durch Engel erwacht; Cicci Bacco, der Wirt oder der Winzer; eine der Gruppen, die von den zwölf Verkäufern – einen pro Monat – zusammengesetzt ist, darunter der Fleischer, der Marroni-Verkäufer, der Bäcker, der Obstverkäufer und der Fischhändler. Das spektakulärste Beispiel für monumentale Krippen ist ohne Zweifel das Presepe Cuciniello, das im San Martino Landesmuseum mit 173 Menschen, zehn Pferden, 42 Engeln, über 300 Zierobjekten und sogar zwei Affen gehalten wird.

File:Napoli s Martino Presepe Cuciniello 1050047.JPG - Wikipedia
wikipedia

Natürlich ist die beste Zeit, St. Gregor Armenien an Weihnachten zu sehen, um das schönste und bewegendste Spektakel zu sehen, aber man kann den Rest des Jahres die Läden erkunden und auch die Handwerker beobachten, Die Tonerde wird zu Schäfern geformt. Diese außergewöhnlichen Handwerker sind zudem die Richtigen, um Ratschläge über alles zu geben, was mit prähistorischer Tradition zu tun hat, einschließlich der Namen, Rollen und Symbole, die mit jedem Hirten verbunden sind.

Bild auf der Titelseite: italotreno

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close