Search

Tulipanomania 2022: Die Pracht der Tulpen in Italien

Auch dieses Jahr kommt wieder eines der beliebtesten Blumen-Events für alle – die Tulpenblüte – der Anlass „Tulipanomania 2022“ Sie findet wie jedes Jahr im Sigurta-Garten statt und wird mehr als eine Million Tulpen und andere Blumen blühen sehen, die eine Traumlandschaft schaffen. Erfahren Sie deshalb alle Informationen zum Event!

Giardino del Sigurtà
Fonte: Tripadvisor

Tulipani-Geschichte und -Symbolik

Bevor Sie sich über das Tulipanomania-Ereignis informieren, sollten Sie ein paar Dinge über diese wunderbare Zwiebel wissen: Die Tulipano ist eine Frühpflanze aus dem Osten, aber vor allem für den niederländischen Anbau in Europa sehr berühmt.

Fonte: Parco Giardino Sigurtà

Die Tulpe gehört zur Familie der Liliacees und ist bekannt für ihren süßen, intensiven Geruch und ihre vielen schönen Farben. In der ganzen Welt wegen ihrer Schönheit trotz ihrer Einfachheit geliebt, ist die Tulpe eines der Symbole des Frühlings: Früher wurde sie als Zeichen des Reichtums und der Macht des osmanischen Volkes angesehen und stellt im Allgemeinen den Kreislauf des Wachstums dar, die Wärme am Ende des Winters und die ideale Liebe.

Fonte: Salmon Magazine

Die symbolische Bedeutung variiert natürlich auch je nach Farbe der Blume: weisse Tulpen sind ideal für Wiedergutmachung, gelbe Tulpen sind ein besonders schwieriger Tag: Die rosafarbenen zeigen Zuneigung, die roten Gefühle ein Zeichen von echter und ewiger Liebe.  

Tulipanomania 2022: Alles Wissenswerte

Im Frühling erleben Sie im Sigurta-Park Valeggio am Mincio in der Provinz Verona, eine spektakuläre Renaissance der Natur mit Tulpen, Hyazinthen, Muscariund Narzissen: Vom 6. März bis 30. April können Sie den Park in seiner ganzen Pracht mit Millionen von Tulpen im Blumenkasten bestaunen.

Fonte: Parchiamo

Das Ereignis war über 300.000 Jahresausflüge, die Blütezeit von über 300 Tulpen-Sorten der Niederlande in einzigartiger Umgebung, zwischen Wassergärten, Blumenseen und anderen wunderschönen Parkverhältnissen.

Die Besucher können die Blumentulpen in verschiedenen Teilen des Gartens beobachten, darunter:

  • „Panoramabahn“
  • In den Beeten nahe der Rosenfahrt und dem Grossen Rasenteppich
  • Im Wald
  • In der Nähe des Monuments für Carlo, Begründer des Parks

Nicht nur die wunderschönen Tulpen, sondern auch die weiteren Blüten im Raum und die Pracht des 60 Hektar grossen Parks werden die Besucher faszinieren.

Fonte: Parco Giardino Sigurtà

Das Tulipanomania-Ereignis gewann 2016 den Parksmania Awards und im Jahr 2019 verlieh die World Tulip Society dem Sigurtà-Park den Preis World Tulip Destination Worth Travelling For, Dank der hervorragenden Promotion und Feier dieser wunderschönen Blume.

Für die Teilnahme wird ein Eintrittsticket in Höhe von 15,50 EUR verlangt, und für über 65 Kinder und Behinderte werden Rabatte gewährt: Der Park wird im März von 9 bis 18 Uhr und im April bis 19 Uhr geöffnet sein.

Fonte: Eventi Lago di Garda

Der Sigurta-Park

Der Sigurtà-Park entstand 1407, als in der Zeit der venezianischen Dominanz von Mincio, das ganze Grundstück von Gerolamo Nicolò Contarini erworben wurde: Früher war es ein Bauernhof mit einer rein landwirtschaftlichen Funktion, in dem es auch einen Garten für die Ruhe der Adligen gab.

Im Laufe der Jahre wurde das Bauwerk von mehreren Familien übernommen, verändert und erweitert, bis es im Frühjahr 1941 in den Besitz der Familie Sigurtà kam: Dr. Giuseppe und Carlo Sigurtà, Die pharmazeutische Industrie kaufte das Land und begann eine gewaltige Renovierungsarbeit, die nicht nur die Verschönerung des Gartens zum Ziel hatte, sondern auch die Erweiterung des Gartens von 22 Hektar Ursprungsland auf 60 Hektar.

Fonte: Verona Sera

Der Sigurta-Garten wird offiziell am 19. März 1978 für die Öffentlichkeit geöffnet: Zunächst ist er nur an Bord eines Autos zu Besuch, heute wird er nur zu Fuss besucht, auch um die Natur besser zu erhalten. Wie ich bereits sagte, ist der Park berühmt für Tulpen: Es wurden gründliche und gründliche Untersuchungen über die Blüte dieser Pflanzen durchgeführt, es gibt heute über eine Million Zwiebeln und als wichtigste Blüte Südeuropas.

Fonte: Radio Company Easy

Der Sigurt-Park liegt im wunderschönen Städtchen Valeggio am Mincio, einem sehr kleinen und charakteristischen Dorf mit vielen wunderbaren Sehenswürdigkeiten. In der Nähe des Parks kann man das im 10. Jahrhundert errichtete Schloss Scaligero, die St. Peterskirche in Kathedra, den Palast und den Palazzo Guarmenti bewundern.

Valeggio sul Mincio
Fonte: Si Viaggia

Eine weitere Attraktion ist sicherlich die Viscount-Brücke, die Ende 1300 gebaut wurde, um die Stadt Verona und schließlich das Mincio-Borghetto zu schützen, ein Teil des Landes, das für seine typischen Wassermühlen berühmt ist und auf der Liste der schönsten Dörfer Italiens steht.

 Borghetto sul Mincio
Fonte: Si Viaggia

Weitere Tulipani-Areale in Italien anschauen

Die Tulpen sind nicht nur in Venetien, sondern auch in vielen anderen Regionen Italiens präsent: Eine bekannte Tulpenfläche zum Staunen liegt bei Blufiin Sizilien, auf den Madonien. Es ist ein grosser Fleck aus roten Tulpen, nahe dem Olivenbaum Madonna del Olio, zwischen spontan wachsenden Mandeln und Oliven: Achten Sie darauf, diese zu bewundern und zu fotografieren, aber nicht zu sammeln, um die Schönheit der Natur zu erhalten.

Fonte: Green Me

In der Lombardei können Sie die Tulpenblüten im zwei Hektar grossen Park Groane bestaunen, wo auch Blumenkörbe zur Verfügung stehen; Im Latium befinden sich die Landrianer Gärten, wo neben wunderschönen Tulpen auch andere Pflanzen wie Orangen und Oliven bestaunt werden können.

Fonte: Eventi Milano

Schließlich befindet sich in der Region Latium bei Rom das 6 Hektar lange Tulipark, wo man gegen Gebühr zwei Tulpen pro Person sammeln, aber auch an Design-Flower-Labors teilnehmen kann.

Fonte: Roma Today

Bei diesen Anlässen wird Ihnen beigebracht, wie Sie Blumengestecke gestalten, welche Blumen Sie wählen und wie Sie Ihr Zuhause einrichten mit italienischen Blumen: Manche Ideen sind, Blumentöpfe an Decke, Kronleuchter oder Möbel mit Margeriten, Lilien oder Gerberas in verschiedenen Farben aufzuhängen. Alternativ können auch selbstgemachte Originaltöpfe aus Gläsern und Recycling-Material verwendet werden, in die Mohn, Fräseoder Anemonen Ihr Zuhause bringen und Abwechslung schaffen!

Deckbild: Park Giardino Sigurtà

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close