Search

Künstlerische Handwerkskreationen und Blumen 2018

Das Castello Visconteo di Abbiategrasso (MI) wird von Samstag dem 3. März bis Sonntag dem 4. März 2018 die Veranstaltung „Creazioni Artigiane Artiste e Fiori al Castello“ beherbergen, eine einzigartige Veranstaltung für alle italienischen Familien.

Auch dieses Jahr wird der wunderschöne Komplex aus der Renaissancezeit eine der wichtigsten Veranstaltungen über Handarbeiten begrüßen, mit dem Ziel eine Atmosphäre zu erschaffen in der Tradition und Altertum sich perfekt vermischen.

Es handelt sich um eine Veranstaltung bei der die Kreationen der Kunsthandwerksfrauen gefeiert werden, deren Künste und Phantasie bekannt gemacht und unterstützt werden sollten. Aus diesem Grund wird die Veranstaltung am ersten Wochenende im März stattfinden, unmittelbar vor den Feierlichkeiten des Frauentags.

creazioni-artigiane-atiste-e-fiori

Die Veranstaltung, die bereits zum 9. Mal stattfindet, ist eins von den vielen Dingen die man mit der Familie in Italien machen kann und man sollte wissen, dass auch dieses Jahr der Eintritt frei ist.

Zusätzlich zur Ausstellung der Kreationen von den italienischen Kunsthandwerkerinnen wird es auch zahlreiche Live-Vorführungen, Lernwerkstätten für Kinder und Unterhaltung verschiedenster Art geben.

Das Projekt „Handwerksfrauen“, aus dem später die Veranstaltung entstanden ist, ist 2007 mit dem Ziel entstanden einen besonderen Anteil des Bereichs des Kunsthandwerks zu fördern, und zwar die Frauen.

Und so wurde 2009 entschieden die Idee mit der Verwirklichung und dem Druck des Buches „Artigiane Artiste nella Provincia di Milano“ auszugestalten, mit dem Ziel die zahlreichen Handwerksbetriebe von Frauen im gesamten Gebiet der Landeshauptstadt der Lombardei beim breiten Publikum bekannt zu machen.

Als jedoch klar wurde, dass das Buch mittlerweile nicht mehr ausreichend war um die handwerklichen Fähigkeiten dieser Frauen zu demonstrieren, entschied man sich dafür eine richtige Veranstaltung in Abbiategrasso aufzubauen, die 2010 zum ersten Mal im Castello Visconteo stattfand.

Dank dieser Veranstaltung haben nicht nur die Kunsthandwerkerinnen aus der Provinz von Mailand, sondern alle Frauen aus Italien die Möglichkeit ihre Fähigkeiten zu demonstrieren und bekannter zu werden.

Von 2010 bis heute hat die Veranstaltung „Creazioni Artigiane Artiste e Fiori al Castello“ immer mehr Anerkennung bekommen und ist zu einem wichtigen Bestandteil für Liebhaber des Kunsthandwerks und der Blumenzucht geworden. Kunsthandwerker und Blumenzüchter aus ganz Italien, aber auch Interessierte und Familien mit Kindern, die bei den zahlreichen Lernwerkstätten für die Kleinen teilnehmen möchten, kommen zur Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird von dem Kultur- und Kunstverein Iperbole gefördert, der mit Hilfe der organisatorischen Unterstützung von Eventi doc di Myriam Vallegra und der Unterstützung der Gemeinde von Abbiategrasso und der Region Lombardei eine Vielzahl von Bildungsinitiativen zur Förderung der Messeveranstaltung entwickelt.

Dank der Zusammenarbeit mit der Pro Loco von Abbiategrasso besteht die Möglichkeit geführte Touren zu unternehmen und Informationen über den historischen Kontext der Veranstaltungen zu erhalten, indem auch Räume und Säle für die Besucher geöffnet werden, die normalerweise nicht besichtigt werden können.

Das Ziel ist demnach die italienischen Handwerksfrauen zu fördern und bekannt zu machen, deren Rolle als Unternehmerinnen mittlerweile etabliert ist im Bel Paese, aber es ist auch eine Gelegenheit um bedeutende Beschäftigungsmöglichkeiten zu erschaffen, indem man zeigt, dass man aus Leidenschaft ein echtes Businessmodell machen kann.

 

 

 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close