Search

Tintoretto: Palazzo Ducale und Gallerie dell’Accademia in Venedig, vom 7. September 2018 bis 6. Januar 2019

Die Ausstellung der Meisterwerke des venezianischen Malers Tintoretto um seinen 500. Geburtstag zu feiern

Jedes Jahr werden in Italien zahlreiche Kunstausstellungen organisiert. Vor allem in Städten wie Venedig, in denen große Künstler der Vergangenheit gelebt haben, die auf der ganzen Welt berühmt und geschätzt sind. Einer davon ist Tintoretto. Vom 7. September bis zum 6. Januar 2019 findet in Venedig eine sehr wichtige Ausstellung statt, die dem venezianischen Maler gewidmet ist. Mit Italian Traditions kannst du diese außergewöhnliche Ausstellung entdecken, die den 500. Geburtstag eines der bedeutendsten Künstler der Kunstgeschichte feiert.

Die Ausstellung

Tintoretto

Um den 500. Geburtstag des berühmten venezianischen Malers Jacopo Tintoretto zu feiern, präsentieren die Fondazione Musei civici von Venedig und die Washington National Gallery eine Ausstellung im Palazzo Ducale. Der Ausstellungsrundgang befindet sich in der Wohnung des Dogen. Hier kann man 50 Gemälde und 20 Zeichnungen bewundern. Sie wurden von den wichtigsten internationalen Museen verliehen. Die Ausstellung ermöglicht es, die visionäre und unkonventionelle Malerei Tintorettos wiederzuentdecken, die die etablierte Tradition von Tizian in Frage stellte.

Weltberühmte Kunsthistoriker haben an dem Projekt mitgewirkt. Außerdem waren die wichtigsten venezianischen Institutionen beteiligt. Die Ausstellung wird im Palazzo Ducale und in der Gallerie dell’Accademia in Venedig stattfinden. Am ersten Standort findet die Ausstellung „Tintoretto l’Età Matura“ statt, bei der 50 Gemälde und 20 Zeichnungen gezeigt werden. Am zweiten Standort findet die Ausstellung „Giovane Tintoretto“ statt. Hier werden Arbeiten der ersten zehn Jahre (1538-1548) seiner Tätigkeit auf 26 Leinwänden präsentiert. Darüber hinaus werden 36 weitere Werke von Künstlern der Zeit, die Tintoretto beeinflusst haben, ausgestellt.

Der Künstler: Leben und Werk

Jacopo Robusti, bekannt als Tintoretto, war ein italienischer Maler und führender Vertreter der manieristischen Kunst und der venezianischen Malerei. Der Spitzname Tintoretto („Färberlein“) ist vom Handwerk seines Vaters abgeleitet. Er war ein Färber von Stoffen. Tintoretto wurde 1519 in Venedig geboren. Das genaue Datum ist ungewiss, da der Taufschein bei einem Brand des Archivs von San Polo verloren ging. Über seine Kindheit ist sehr wenig bekannt. 1541 erhielt er seinen ersten Auftrag von Vettor Pisani, einem venezianischen Edelmann, anlässlich seiner Hochzeit.

Tintoretto

Eine der interessantesten Ereignisse betrifft die Tatsache, dass sein Vater ihn schon in jungen Jahren für kurze Zeit als Lehrling in die Werkstatt von Tizian schickte. Den übermittelten Informationen zufolge wurde er nach nur 10 Tagen von Tizian rausgeschmissen. Die Gründe sind nicht bekannt, auch wenn es zwei Vermutungen gibt. Die erste Vermutung bezieht sich auf den stürmischen Charakter von Tintoretto, der nicht umsonst „Furioso“ genannt wurde. Die zweite Vermutung geht davon aus , dass die Ursache im Neid von Tizian lag, der einem sehr talentierten Konkurrenten nicht helfen wollte, indem er seine Technik perfektionierte.

Tintoretto

Ein weiterer ganz besonderer Aspekt von Tintoretto Leben betrifft die Tatsache, dass er während seines ganzen Lebens nur einmal außerhalb von Venedig arbeitete. Während seiner Karriere war der venezianische Künstler äußerst produktiv. Es gibt Hunderte seiner Werke in den Kirchen und Palästen von Venedig. Die ganze Stadt ist also eine Ausstellung seiner Werke und seiner Kreationen.

Anfahrt

Die Tintoretto-Ausstellung findet an zwei Orten statt. Der erste Ausstellungsort ist der Palazzo Ducale auf der Piazza San Marco. Der Zugang wird über Porta del Frumento oder Piazzetta San Marco ermöglicht. Die Verbindung mit Piazzale Roma (für diejenigen, die mit dem Auto anreisen) und mit dem Bahnhof Venezia Santa Lucia erfolgt über Vaporetti, aber die Strecke kann auch zu Fuß in 30 Minuten erreicht werden. Von Venedig Lido muss man die Vaporetti nutzen.

Der zweite Ausstellungsort befindet sich in der Gallerie dell’Accademia di Belle Arti in Venedig, am Canal Grande gegenüber der Ponte dell’Accademia und kann von der Piazzale Roma und vom Bahnhof zu Fuß in etwa 30 Minuten erreicht werden. Diejenigen, die in Venedig Lido übernachten, müssen die Vaporetti nutzen.

Eintritt

Die Ausstellungsorte können täglich zu folgenden Zeiten besichtigt werden: von 8.30 bis 17.30 Uhr. Die Eintrittskarte kann an der Kasse des Museums oder online auf dieser Seite erworben werden. Das normale Ticket kostet 13 Euro, reduziert 11 Euro, für under 26 und over 65.

Diejenigen, die die Möglichkeit haben, mehrere Tage in der Gegend zu bleiben, können die Ermäßigungen der MUVE (Musei Veneziani) Friends Card oder der Venezia Unica Pack Card nutzen, die den Eintritt zu den Schätzen dieser unglaublichen Stadt zu sehr günstigen Konditionen bieten.

Tintoretto

Italienische Kunst wurde schon immer auf der ganzen Welt geschätzt. Es gibt viele italienische Künstler, die sich durch den Wert und die Schönheit ihrer Werke auszeichnen. Heutzutage kann man diese Schätze dank der zahlreichen Ausstellungen, die in den wichtigsten italienischen Kunststädten organisiert werden, wiederentdecken. Wenn du weitere interessante Veranstaltungen entdecken möchtest, empfehlen wir dir, diesen Artikel zu lesen.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close