Search

Spaghetti mit Kirschtomaten und Pesto an die Euliana

Die Inseln Eolie, die im Jahr 2000 von der UNESCO als Welterbe der Menschheit ernannt worden sind,  stellen einen einzigartigen Schatz der schönsten Halbinsel der Welt dar, sowie eine der schönsten Inselgruppen des ganzen Mittelmeers. Dank der Fülle an Fisch und der duftenden Vielfalt der Früchte des Landes, die dem mediterranen Klima ähnlich ist, besitzt die Insel eine Vielfältige Küche, die reich an gegensätzlichen Zutaten ist, die aber trotzdem im Stande sind sich auf perfekte weise mit originellen Verbindungen zu vereinen.

Die Pasta auf der Art der Eolie ist ein ausgezeichnetes Symbol dieser alten Küche, da es alle typischen Zutaten dieses Schatzes des Belpaese in sich vereint: Kapern, Öl, Tomaten, Gewürzkräuter, Mandeln. Gleichzeitig ein Gericht des Meeres und des Landes, dass zur selben Zeit arm und nobel ist, wie auch frisch und schmackhaft. Ein weiteres kulinarisches Reichtum Italiens, dass einfach zuzubereiten ist und sich jeder Saison und jedem Anlass eignet.

Wir von Italian Traditions schlagen Ihnen das Originalrezept vor, dass Sie unbedingt probieren sollten.

Zuatetn für 4 Personen

2 Chilischoten

Salz

30 gr in Salz eingelegte Kapern

12 Kapern

2 Knoblauchzehen

1 kleines Bündel Basilikum

6 Löffel natives Olivenöl extra

2 Tomaten der Ramato Sorte

30 gr geschälte Mandeln

300 gr Kirschentomaten

1 Ästchen Minze

320 gr Eiernudeln

Zubereitung

Zuerst das Pesto auf der Art der Eolie zubereiten: der erste Schritt besteht darin, den Salz von den Kapern zu entfernen, die Gewürzkräuter zu waschen und die Tomaten der Sorte Ramati leicht an zu dämpfen. Sobald diese bereit sind, muss man sie schalen und die Samen im Inneren entfernen. Die Tomaten zusammen mit den Gewürzkräutern, den Kapern, einer geschälten Knoblauchzehe, den Mandeln, den Chilischoten, einer Prise Salz und 4 Löffel natives Olivenöl extra mit dem Mixer pürieren.

Die Pasta in reichliches Salzwasser koch un mittlerweile die Kirschentomaten waschen, sie halbieren und in einer Bratpfanne, mit einer geschälten und geschnittenen Knoblauchzehe, zusammen mit dem restlichen Öl schnell anbraten.   Die Pasta abtropfen und den Pesto und die kleinen Tomaten (ohne Knoblauch) drauf geben. Mit den Kapern und einigen Basilikum-Blättchen garnieren.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close