Search

Spaghetti al Chianti

Die Spaghetti mit Chianti-Wein sind ein typisches Gericht des gleichnamigen Gebiets der Toscana. Ein sehr einfaches Rezept, dass schnell und schmackhaft ist und mit einer aus Soẞe aus Chianti-Wein zubereitet wird, dem traditionellen und berühmten Wein, der auf dem Gebiet der Hügeln der Toscana produziert wird. Die rubinrote Tönung und der harmonische Geschmack, verleihen der Pasta Farbe und eine bestimmte Stärke. Wie es so oft passiert hat man der traditionelleren Version einige Veränderungen angebracht, um die Speise dem Geschmack aller Leute anzupassen.

 

Zutaten für 4 Personen:

400 gr Spaghetti
200 gr in Scheiben geschnittener Speck

1 Frühlingszwiebel mittlerer Gröẞe (ungefähr 180 gr)
1 Glas Chianti(ungefähr 2,5 dl)

45 gr Butter

20 gr geriebenen Parmiggiano Reggiano
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung:

Nachdem man die Frühlingszwiebel gewaschen und fein gehackt hat, wobei man die äuẞeren Blätter entfernt hat, diese auf kleiner Stufe in einer Bratpfanne mit 30 g Butter anbraten.

Stellen Sie ein bisschen zur Seite für die Garnierung.

Sobald die Zwieble vertrocknet ist, mit dem Chianti ablöschen und eine Prise Muskatnuss und Salz dazu geben. Die Soẞe einige Minuten dickflüssiger werden lassen, bis der Alkohol des Wein vollständig verdunstet ist.

Das Ganze in einen Mixer stecken, um eine cremige Soẞe zu haben und nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Speck in kleine feine Stäbchen schneiden und für einige Minuten in einer Bratpfanne mit Butter braten, bis er knusprig wird. Die Frühlingszwiebel, die Sie als Garnitur zur seite gestellt haben leicht dämpfen. Die Spaghetti im gleichen Wasser kochen und sich versichern , dass diese al dente sind, wenn man sie abtropft. Eine Schöpfkelle Kochwasser zur Seite stellen. Die Spaghetti zum Speck geben und für ein paar Minuten anbraten, dann das Kochwasser der Weincremehinzufügen; schlieẞlich die Soẞe zur Pasta geben und alles verrühren.

Mit reichlich Parmesan bestäuben und den Teller zuletzt mit kleinen Zwiebel-Scheiben garnieren.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close