Search

Die Geschichte der handwerklich hergestellten Eiscreme

Die Eiscreme ist dank ihrem Wohlgeschmack und der Unverfälschtheit der Zutaten eins der am meisten verbreiteten und bekanntesten Desserts der Welt! Ein frisches Nahrungsmittel von höchster Qualität, welches Zeuge der italienischen Exzellenz und Kreativität auf der ganzen Welt ist. Haben Sie sich aber jemals gefragt wann, wo und aus welchem Grund die Eiscreme überhaupt erfunden wurde? Italian Traditions erzählt Ihnen eine wunderbare Geschichte, welche die Legenden und das volkstümliche Glauben mit gesicherten Erkenntnissen und Zeugnissen einer uralten Tradition in Verbindung bringt.

Die Geschichte der Eiscreme, wie wir sie heute kennen führt nicht weiter als die Renaissance. Man kann jedoch schon zu alten Zeiten Spuren der menschlichen Versuche finden, die Speisen, oder Getränke kalt und süẞ genieẞen zu wollen.

Eins der ersten historischen Dokumente in dem man von Eiscreme spricht, kommt zu uns durch einen griechischen Poeten, der um das Jahr 500 v. C. in Athen lebte und erzählt, wie es die Griechen liebten frische Getränke mit Zitrone, Honig, Granatapfelsaft und natürlich Schnee oder Eis  zuzubereiten.

Die ersten, die eine Art Eiscreme bieten konnten, die der jetzigen ähnlich war, waren die Römer: Darauf hin zeugt das Rezept des Schriftstellers und Admirals Plinio il Vecchio, in dem es gezeigt wird, wie man gehacktes Eis mit Honig und Fruchtsäften mischen muss. In diesem Rezept spricht Plinio auch über einen laufenden Handel von Schnee aus dem Terminillo, dem Vesuvio und dem Etna. Den Hauptstraẞen entlang befanden sich nämlich die vielverbreiteten Thermopolia, was mit unseren Eiscremewägelchen entspricht.

Mit dem Sturz des Römischen Reichs, verliert der Osten die Tradition der “kalten Produkte”.

Ganz anders im Orient, wo der Verbrauch von frischen Getränken ständig zunimmt und die kalten Elemente sogar ein wichtiger Teil der Ernährung werden.

Die Araber insbesondere, die raffinierte Gastronomen waren, verbessern die Zubereitung von Sorbets und fördern im Osten eine neue Verbreitung die von der Sicilia anfängt. Der Begriff “sorbetto” scheint aus dem arabischen Wort “scherbet” (süẞer Schnee) zu kommen.

Die Entstehung der Eiscreme auf Milchbasis ist ziemlich neu. Sie entsteht in firenze um das Jahr 1565, auf dem Hof von Caterina de’ Medici und ist dem Architekten Bernardo Buontalenti zu verdanken, welcher den Auftrag bekam ein prächtiges Bankett für die spanischen Gäste des Duca di Toscana zu organisieren und dabei ein Sorbet aus Schnee, Salz, Zitrone, Zucker, Eiweiẞ und Milch erschaffte, dass fast eine Eiscreme war.

Ihr Handel verdankt man aber dem einfallsreichen sizilianischen Koch Francesco Procopio dei Coltelli: mittels der Erfindung des Groẞvaters, entschied er sich nach Paris zu begeben. Mit dem Gebrauch des Zuckers anstelle des Honigs und des Salzes, der zum Schnee gemischt wurde, um sie länger haltbar zu machen kam er in Frankreich an, wo er als genialer Erfinder empfangen wurde. Im Jahr 1868, eröffnete er Le Procope, welches in kurzer Zeit das berühmteste Kaffeehaus Frankreichs wurde, welches von wichtigen Persönlichkeiten, Intellektuellen, Philosophen und Literaten besucht wurde. Ein weiterer Schritt für die Produktion und die Verbreitung der Eiscreme kommt aus den Vereinigten Staaten, wo, im Jahr 1846, Nancy Johnson die erste Eisdiele einführt: einen mit Eis und Salz gefüllten Bottich, wo Nancy einen Zylinder aus Metall mit der Masse, die zu m Gefrieren ist, einfügt und, welcher dank einer Kurbel gedreht wird. Genauso wichtig ist die bahnbrechende Erfindung von Fabbri (der schon Alkoholhaltige und nicht Alkoholhaltige Sirupe herstellet) in bezug auf die ersten Produkte für die Zubereitung des beliebtesten Desserts der Welt. Es handelt sich um zusammengesetzte Zutaten für die handwerklich hergestellte Eiscreme, die Fruchtpasten und Cremen enthalten, die der Handwerker in seinen Rezepten benutzt, indem er Milch, Sahne, oder Wasser dazu gibt, um die Eiscreme zu schaffen.
Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close