Search

Krumiri

 

Die Krumiri, die zu den beliebtesten “modernen” italienischen Kekse gehören, sind eine Delikatesse mit einer einzigartigen Eigenschaft: ihr Rezept ist seit ihrer Erfindung im Jahr 1878 unverändert geblieben und wird sicherlich auch in Zukunft nicht anders sein.

Die Krumiri, welche vom Konditor Domenico Rossi als ein Versuch erschaffen wurden seine Freunde mit etwas einfaches und köstliches zu ernähren, sind Mürbeteigkekse mit einer “Schnauz”-Form.

Diese Kekse eignen sich ausgezeichnet, um in der Milch eingetaucht zu werden, aber der Grund ihres Erfolgs liegt in Wirklichkeit in ihrer Geschichte. Man sagt zum Beispiel über ihre Form, dass diese zu Ehren des Schnauzes des ersten Königs Italiens Vittorio Emanuele II entstand. Auf eine bestimmte Weise hat sich auch die Verpackung nie verändert. Abgesehen von den industriellen Varianten der Krumiri, die man ganz leicht in jedem italienischen Supermarkt finden kann und das, sowohl in ihrer Grundform, wie auch mit Schokolade überzogen, produziert sie die Stadt von Casale Monferrato, wo diese Kekse erfunden wurden, immer noch auf handwerkliche Weise. Diese Krumiri sind die einzigen, die in ihrer Originaldose verkauft werden können, welche das königliche Siegel, wie auch alte Bilder und Druckereien enthalten, welche aus diesen einen begehrten Preis für jeden Nascher machen.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close