Search

Insel Elba, zwischen Geschichte, Reichtum und kristallklarem Meer

Die unberührte Natur, die Zeugnisse vergangener Zivilisationen und die Strände haben den Rest der Insel Elba eines der begehrtesten Reiseziele unseres Landes. Lernen wir sie besser kennen.

Insel Elba: Wo ist es und wie man hinkommt

Die Insel Elba ist eine der größten Inseln des toskanischen Archipels und liegt nur wenige Kilometer vom Kanal von Piombino und dem Kanal von Korsika entfernt. Daher ist es einfach, von dort aus ein Tragflächenboot oder eine der Fähren zurInsel Elbazu nehmen.

Die Nähe der Insel Elba zur Landkarte an der livornesischen Küste hat sie zum ersten bevorzugten Urlaubsziel für die Toskaner und danach für Touristen aus Italien und darüber hinaus gemacht.

10 Cose

Diese Insel im Tyrrhenischen Meer zeichnet sich durch unberührte Natur, kristallklares Wasser in Blautönen und Sand-, Kies- und Felsstrände aus. Nicht umsonst gehört es zum Nationalpark des Toskanischen Archipels.

Was ist der schönste Teil der Insel Elba? Es gibt keine Ecke, die nicht einen Besuch wert ist: Touristen, die sich für die Geschichte interessieren, können das historische Zentrum, die napoleonische Residenz und die Medici-Festungen von Portoferraio besuchen; wer Entspannung sucht, kann den Strand von Ghiaie erreichen, Der Strand von Sansone oder der Strand Padulella; Besucher, die auf der Suche nach einzigartigen Erlebnissen sind, können den Bergbaupark Rio Marina besuchen.

Insel Elba: Hotels, Ferienwohnungen, Camping und Übernachtungsmöglichkeiten

Die Möglichkeiten für ein paar Tage auf der Insel Elba sind vielfältig: Hotels, Bed & Breakfasts und Bauernhöfe. Es gibt auch Lösungen für längere Aufenthalte auf der Insel Elba, also Wohnungen und Villen zur Miete. Campingfreunde können sich auch für einen der Campingplätze auf der Insel Elba mit Blick aufs Meer entscheiden.

Infoealba

Wo auf der Insel Elba am besten übernachten? Zu den beliebtesten Orten gehört Marina di Campo, da Familien mit Kindern den Strand zu Fuß erreichen können und junge Leute Lokale und Restaurants besuchen können.

Entdeckungsreise in die elbanische Küche

Die Entdeckungsreise auf der Insel Elba ist nicht komplett, wenn Sie nicht die elbanische Küche mit Meeresfrüchten (z.B. Meeresfrüchte, Sardellen und Stockfisch) genießen. Einige Beispiele? Schwarzer Tintenfisch-Reis, gefüllte Sardinen, Stockfisch aus der Riese oder Cacciucco aus Elbana. Zu den Süßigkeiten, die man nicht verpassen sollte, gehören die Briaca-Pesto, der Rosenkranz, das Zerquetschen und die Tür. Probieren Sie auch den Wein der Marke DOC, wie zum Beispiel Elba Bianco und Elba Procanico.

Scogliobianco

Was Sie auf der Insel Elba sehen und unternehmen können

Die Insel Elba bietet eine große Auswahl an Aktivitäten. Die versteckten Buchten, die Felsen im Nordwesten und die Strände der Insel Elba sind Protagonisten mit kristallklarem Wasser und einzigartigen Ausblicken, aber man kann sie besser bei einer Bootsfahrt bewundern.

SiViaggiare

Das Hinterland ist reich an Siedlungen und Wanderwegen, die man bei Wanderungen entdecken kann. Wie viele Tage braucht man, um die Insel Elba zu besuchen? Das Wetter ist nie zu lang, aber drei Tage reichen aus, um die Insel zu erkunden.

Insel Elba: Familienstrände

Die Insel Elba verfügt über Strände mit Hüpfburgen und Spielplatz. In Marina di Campo zum Beispiel ist der Strand mit Stränden übersät und verfügt über einen Pinienwald mit einem Spielplatz. Als Alternative gibt es den Strand von Lacona, der sich durch Sand und flachen Meeresboden auszeichnet.

Appartamenti Gli Olmi

Insel Elba: Highlights

Besucher, die auf der Suche nach Events und Festen sind, werden von der Insel Elba nicht enttäuscht sein: das Wanderfestival für Naturliebhaber; das Traubenfest für gute Gabeln; der napoleonische Mai für Geschichtsliebhaber; das Scooter Rally Treffen für Fans von Wespen und Mopeds; die Musikinsel Europas für Liebhaber von Jazz und klassischer Musik.

Insel Elba für Kinder

Die Insel Elba ist auch kinderfreundlich. Die Strände sind mit Hüpfburgen und Spielplätzen ausgestattet und es fehlt nicht an Aktivitäten für Kinder, wie Ausflüge in die Natur und Tierpflegepfade.

Genauer gesagt gibt es in Lacona einen Spielplatz mit Hüpfburgen, einen Bereich für die Kleinen und Aufblasbaren, während es in Marina di Campo auch einen Campingplatz und eine Strecke für Mini-Elektromautos gibt. Ein Besuch im Aquarium von Elba in Segagnana darf nicht fehlen.

Cover Image: Travelfar

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close