Search

Eiswein

Der Vin de la Neu ist durch ein Projekt des Winzers Nicola Biasi entstanden, welches eine echte Herausforderung darstellt. 2013 sah sich der Winzer genau während der Weinlese im Hochgebirge mit heftigen Schneefall konfrontiert, da wo er zuvor seine Weinreben gepflanzt hatte. In kurzer Zeit fielen 20 Zentimeter Schnee, die die Trauben an den Weinreben bedeckten.

Daraus ergab sich seine Idee, durch die in jenem Jahr 300 Flaschen Eiswein entstanden, in einem Gebiet in dem – wie nach Tradition des Nonstals– Äpfel angebaut werden. Es wird die Rebsorte Johanniter verwendet, eine Kreuzung aus Riesling und Pinot Grigio, die eine besondere Beschaffenheit hat: sie ist sehr widerstandsfähig gegen die wesentlichen Krankheiten der Weinreben und gegen die schlechten Witterungsbedingungen in den Bergen. Später wurden es 440 Flaschen und dann 500. Bis zum heutigen Tag, mit einer Zielvorgabe von 2000 Flaschen in der kommenden Zeit.

Vino, neve, food, wine, Eiswein

Das perfekte Getränk für den Winter

Das Projekt wird auf 900 Metern über dem Meeresspiegel in die Tat umgesetzt, in dem kleinen Ort Coredo, in Trentino Südtirol. Auf einem Weingut, mit dem Ziel Trauben von hoher Qualität zu erhalten, und mit einem gewissenhaften Auge für den Gebrauch von unbehandelten Produkten, sogar bei der Auswahl der Stützpfosten aus Lärchenholz, ein weit verbreiteter Baum im Gebiet. Und ohne die Verwendung von Pestiziden und Kraftfahrzeugen!

Nicola Biasi ist mit nur 34 Jahren ein sehr erfahrener Winzer, zumal er als Geschäftsführer bei Allegretti, Erzeuger des Brunello di Montalcino, gestartet ist. Sein Lebenslauf enthält außerdem Berufserfahrungen bei Jermann und Zuani, einen Aufenthalt in Australien, und dann wieder in Italien im Schloss von Fonterutoli und einen Aufenthalt in Südafrika bei Bouchard Finlayson Winery.

Er verwaltete:

  • Poggio San Paolo, das Anwesen von Montalcino von Marilisa Allegrini
  • Poggio al Tesoro in Bolgheri.

Zur Zeit ist er außerdem Geschäftsführer des Wine Research Team, das aus mehreren Unternehmen besteht und den Wunsch nach Forschung hat um den wesentlichen Problematiken des Weinbaus made in Italy zu begegnen.

Ein Vorhaben das aus großen Bemühungen hervorgeht, mit dem Ziel ein nahezu einzigartiges Produkt zu erzeugen, auf einem vollkommen neuen Gebiet des Weinbaus. Eine Herausforderung, die Biasi sehr ernst genommen hat, nachdem er sich dafür entschieden hatte die laufende berufliche Zusammenarbeit vor dem großen Vorhaben zu unterbrechen.

Vino, neve, food, wine, Eiswein

Besondere Merkmale des Eisweins

Der Vin de la Neu zeichnet sich durch eine intensive und starke Farbe und durch eine breite aromatische Vielfalt aus, die sich um eine brillante Fruchtigkeit aufbaut, und dann am Gaumen bestätigt wird.

Dank seiner Besonderheiten hat das Produkt – in zwei aufeinanderfolgenden Jahren – den Titel „Sole“ erhalten, der von dem Veronelli Führer verliehen wird: „ extremer Wein von großer Finesse“. Mit diesem Projekt hat Biasi bewiesen, dass Fachwissen es ermöglicht Weine Made in Italy auch auf höchsten Höhenlagen zu erzeugen und gleichzeitig wahrhafte „nachhaltige“ Qualitätsprodukte zu erzeugen, ohne das Gleichgewicht der Ökosysteme, zu denen auch die Weinberge gehören, zu zerstören. Die Herausforderung ist gewonnen, aber das ist noch nicht alles!

Ich wette, dass du jetzt neugierig bist… wieso probierst nicht auch du diesen Eiswein? Er wird dich bestimmt überraschen!

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close