Search

Pantelleria – die Perle des Mittelmeers

In Italien gibt es neben den beiden Hauptinseln noch weitere kleine Inseln zu besichtigen. Eine Besonderheit ist Pantelleria die grösste der kleineren Inseln Siziliens. Hier erfahren Sie, wo sich die Insel befindet und was Sie in diesem Ferienort noch so alles erleben. Besonders entdecken Sie die schönsten Strände auf der Insel Pantelleria. Du kannst auch wissen, wo du während deines Urlaubs auf dieser sizilianischen Insel wohnen kannst. Schliesslich entdecken Sie hier typische Rezepte und Gerichte.

Wo ist sie?

Die Insel Pantelleria liegt im Mittelmeer mittig zwischen der Küste Siziliens und Tunesiens. Sie hat eine Länge von 80 Quadratkilometern und ist durch die Wildnis, ein kristallines Meer und wunderschöne Landschaften gekennzeichnet. Seine besondere Beschaffenheit ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine vulkanische Insel handelt.

Fonte: Aeroporto Catania

Um Pantelleria zu erreichen, können Sie mit der Fähre oder dem Tragflügel von Trapani fahren. Die Reisezeit beträgt 6 bzw. 3 Stunden. Alternativ können Sie von den wichtigsten Flughäfen Italiens aus mit dem Flugzeug auf die Insel fliegen.

Die Strände von Pantelleria

Pantelleriahat eine Küstenlinie von 50 Kilometern, hat aber nicht einmal einen herkömmlichen Strand. Denn hier geht es um Seeabfahrten bzw. natürliche Buchten, die man mit dem Boot oder alternativ über verwinkelte Felswege erreichen kann. Ein Ort, den man sich unbedingt ansehen muss, ist der sogenannte Ondine-See.

Fonte: Pantelleria

Das ist ein Felsbrocken nahe des offenen Meeres, der ein Naturbad schafft. Um die Schönheit von Pantelleria zu entdecken, empfiehlt sich eine organisierte Bootstour. So haben Sie die Chance, wunderbare Orte zu entdecken. Zudem sind tiefe, pflanzenreiche Böden ideal für Snorkling-Liebhaber.

Pantellerie: Was tun und sehen

Die Insel ist nicht nur Meer, sie ist ebenso faszinierend wie ihre vielen Attraktionen. Die bekannteste und fotografischste ist zweifellos der Bogen des Elefanten. Es ist ein Lavasteinriff, der in einer Form wie ein Elefant aussieht. Da es sich um eine Insel vulkanischer Herkunft handelt, sind die Sehenswürdigkeiten mit diesem Phänomen verbunden.

Fonte: I love Pantelleria

Denn an der ganzen Küste befinden sich Höhlen mit Warmwasser-Becken. Das ist ein natürliches Thermalbad. Ein weiteres charakteristisches Merkmal von Pantelleria sind seine besonderen Konstruktionen, die Dammkonstruktionen. Dies sind die traditionellen Häuser von Pantelleria mit Lavasteinmauern und einem charakteristischen Kuppelhaus.

Fonte: I Jardina Pantelleria

Das Hauptwohngebiet der Insel im Norden, die Stadt Pantelleria, ist zweifellos einen Besuch wert. Darüber hinaus ist Pantelleria auch der ideale Ort für Trekking-Liebhaber, da die Insel von vielen Wanderwegen im Hinterland und an der Küste durchzogen wird. Der höchste Punkt in Pantelleria ist der grosse Berg, der eine Höhe von 863 Metern erreicht.

Fonte: NuovaMente Viaggi

Wo schlafen und essen?

Wenn Sie eine Unterkunft in Pantelleria suchen, sollten Sie wissen, dass es nur wenige und vor allem obere Hotels gibt. Zahlreiche Ferienund Mietwohnungen stehen Ihnen hingegen zur Verfügung. Der Rat lautet: Mieten Sie einen der altmodischen Pantheorien. Pantelleria ist weltweit bekannt für seine Passion.

Fonte: Donnafugata

Es handelt sich um einen Wein, der aus dem Zibibbo, einer Weißbeere, gewonnen wird. Ein bekanntes und beliebtes Erzeugnis der Insel ist der Kapern. Ein traditionelles Couscous mit Fisch gehört dazu. Was die Desserts betrifft, so sind dies die panteschischen Küsse mit Schokolade und Ricotta.

Cover-Bild: Kayak

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close