Search

Panettone, das Weihnachtsgebäck in Italien

Die besten Panettone aus Italien für die Weihnachtstage

In Italien ist eines der beliebtesten und weltbekannten Weihnachtsgebäcke der Panettone. Die italienische Gastronomie-Tradition hat viele regionale und nationale Rezepturen für Weihnachtsgebäcke. Aber Sie sollten wissen, dass dieses Produkt zusammen mit dem Pandoro das italienische Weihnachtssymbol ist. Denn seine Anwesenheit an Feiertagen ist ein Muss, seine Herkunft geht auf das Mittelalter zurück und ist mit vielen Legenden verbunden. Hier erfahren Sie, wie dieser typische Weihnachtskuchen entstanden ist und was seine Hauptmerkmale sind. Zum Schluss erfahren Sie, welche italienischen Panettone bei den traditionellen Weihnachtsfeiern am beliebtesten sind.

panettone tradizionale
campaniatradizione

Hintergrund des Panettone

Nicht jeder kennt die Entstehungsgeschichte des Panettone. Dieses Weihnachtsgebäck begann im späten Mittelalter in Italien zu zirkulieren. Denn der Brauch, an Feiertagen ein reichhaltigeres Brot zu servieren, ist weit verbreitet. Es gibt zwei der spannendsten und eindrucksvollsten Geschichten über die Bäckerei und beide betreffen die Stadt Milano.

  • Die erste Legende erzählt von der Erfindung des Panettone durch einen jungen Milanese namens Toni, der sich, um das Herz einer jungen Frau zu erobern, in die er sich hoffnungslos verliebt hatte, von ihrem Vater, dem Bäcker, angeheuert hat. Um die junge Dame zu beeindrucken, machte er Brot mit Butter, Eiern, Zucker, Rosinen und kandierten Früchten. Das Rezept wurde ein echter Erfolg und erlaubte dem Bäcker, sich zu bereichern, und stimmte somit der Heirat der beiden jungen Liebenden zu.
  • Der zweite Mythos besagt, dass die Geburt dieses süssen Weihnachtsgebäcks mit dem Abschied von Ludovico dem Moro im 15. Jahrhundert stattfinden würde. Der Weihnachtskoch der Familie Sforza verbrannte versehentlich den Kuchen. Um die Situation zu bereinigen, nahm ein junger Helfer namens Toni ein Stück Hefe, das er zu Weihnachten beiseitegelegt hatte, und verarbeitete es mit Mehl, Eiern, Butter, Zucker, Kandierten und Rosinen. Die Familie Sforza schätzte den Kuchen sehr und nannte ihn Toni’s Brot. Man kann nicht mit Sicherheit sagen, dass diese beiden Geschichten wahr sind, aber Zeugenaussagen zufolge war Tonus Brot bereits im 13. Jahrhundert auf den Edeltischbrettern zu finden. Der Panettone von damals unterschied sich jedoch deutlich von dem, was heute hergestellt wird. Denn Sie sollten wissen, dass die Erfindung des modernen Panettone von Angelo Motta kam, der 1919 dieses Rezept erschuf, indem er dem Panettone die Form einer Kuppel gab und versuchte, den Teig dreifach zu vermehren.
Natale con il panettone: una tradizione milanese | Bvlgari Hotel Milano
bulgarihotels

Panettone, das Rezept und die wichtigsten Eigenschaften

Im Laufe der Jahre hat sich das Rezept des Panettone stark verändert. Sie sollten wissen, dass dieses Weihnachtsgebäck ab 2005 ein Gesetzesdekret hat, welches die Qualität des Gebäcks schützt und bestimmte Zutaten verwendet, die in dem Produkt enthalten sein müssen, um es als Panettone zu bezeichnen. Das sind also die wichtigsten Zutaten, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen – das sind:

  • Weizenmehl
  • Eier
  • Butter
  • Zucchero 
  • Natürliche Hefe
  • Zitrusschale.

Doch das ist noch nicht alles, was man unter dem Namen Panettone bezeichnen kann: Das Produkt muss die typische verlängerte Pilzform haben und eine weiche Konsistenz haben. Außerdem muss die Rinde das typische Kreuzschlitz aufweisen. Ein wichtiger Punkt, den ich hervorheben möchte, ist die Tatsache, dass sich alle Aspekte der Teigverarbeitung nicht ändern dürfen, während einige Ausgangszutaten variieren dürfen. Am häufigsten sind Panettone ohne Rosinen, Choco-, Likör- und Pistazien-Panettone. Zusätzlich werden auch Versionen für Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten realisiert. Zuletzt wurden in den letzten Jahren Backwaren mit immer ausgeklügelteren und beliebteren Zutaten hergestellt.

Ricetta del panettone fatto in casa: ingredienti, consigli e varianti
primochef

Die besten Panettone aus Italien

Die besten italienischen Panettone für Weihnachten auszusuchen ist nicht einfach, da das Angebot sehr gross ist. Es können Konditorei- oder Hausbäckereien gekauft werden, die sich durch die Qualität der verwendeten Rohstoffe auszeichnen. Aber das ist noch nicht alles, denn man kann auch Panettone aus industrieller Produktion finden, die trotzdem qualitativ hochwertig sind. Das sind also die besten italienischen Panettone, die Sie an den Weihnachtstagen kaufen können. Beginnend mit der Industrie kann man nicht umhin, die Erfindung von Motta zu erwähnen, der dieses Weihnachtsgebäck, wie wir es heute kennen, erfunden hat. Dann gibt es noch die von Balocco und Bauli, die am meisten verkauft werden. Bei den Patisserie-Panettone ist die Auswahl gross – einer der beliebtesten ist die Bäckerei Vergani in Mailand. Zu den Beliebtesten gehört die Bäckerei Cova, die über zwei Jahrhunderte Geschichte hat und die Bäckertradition der Panettone bis heute fortsetzt. Zu den beliebtesten handwerklichen Panettone in Italien gehört der von Iginio Massari hergestellte.

Panettone Vergani | Official Store | Caffè Vergnano
caffevergnano

Bild auf der Titelseite: veggiechannel

1 comment

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close