Search

La leggenda di Azzurrina: prigioniera del castello di Montebello

Die Burg von Montebello ist ein wunderschönes mittelalterliches Bauwerk in Poggio Torriana, ein kleines Dorf in der Provinz von Rimini. Sie ist sehr einfach zu erreichen und es gibt zahlreiche Legenden über diese Burg, einige lustige, wie die über einen verborgenen Schatz, und andere traurige, wie die berühmte Legende von Azzurrina. Azzurrina, die Tochter des Burgherrn, starb laut der Legende in der Burg am Tag der Sommersonnenwende des Jahres 1375. Die beliebte Legende ist eine wichtige Touristenattraktion für die kleine Stadt Poggio Torriana und führt täglich Hunderte von Besuchern in die Burg.

Die Legende von Azzurrina: die Gefangene der Burg von Montebello

Die Legende von Azzurrina ist eine mittelalterliche Legende, die in der Romagna sehr beliebt ist. Durch diese Beliebtheit ist die Burg von Montebello, die eng mit der Legende verbunden ist, zu einer sehr beliebten Touristenattraktion geworden. Azzurrina ist der Name des Mädchens, das mit Albinismus geboren wurde und frühzeitig verstarb (später werden wir über die Legende sprechen). Die Burg von Montebello ist ein wunderschönes Gebäude, das heute noch besichtigt werden kann und in einem Stadtteil der Gemeinde Poggio Torriana, in der Provinz Rimini steht.

 

Wer war Azzurrina?

Die Legende von Azzurrina stammt aus dem Jahr 1375 und handelt von der Tochter von Uguccione di Montebello, Besitzer der gleichnamigen Burg. Das Mädchen litt seit der Geburt an Albinismus, eine angeborene Fehlbildung, die zu dem völligen Ausbleiben von Melanin in den Geweben und somit von Pigmenten führt. Da Albinismus zu dieser Zeit als direkte Verbindung zu dämonischen Handlungen gesehen wurde, färbte die Mutter des Mädchens ihre Haare schwarz, um sie vor Gerede zu schützen. Die Unbeständigkeit der Farben dieser Zeit ließ jedoch die Farbe fast sofort verschwinden und das Haar des Mädchens färbte sich in einem bestimmten Blauton, woraus der Spitzname entstand.

 

leggenda-azzurrina

Uguccione erlaubte dem Mädchen nicht, die Burg zu verlassen und ließ sie von zwei vertrauenswürdigen Wächtern 24 Stunden am Tag bewachen. Eines Nachts, während eines schrecklichen Sturms, spielte das Mädchen mit einem Ball, der durch den Wind die Treppe hinunterrollte, bis zu einer unterirdischen Kühlkammer der Burg. Das Mädchen rannte los, um ihn zurückzuholen und stürzte dabei schwer, aber als die Wachen nach ihr suchten, konnten sie sie nicht finden. Es war der Tag der Sommersonnenwende und der Sturm endete als sie verstarb. Die Legende besagt, dass ihr Geist in der Burg gefangen geblieben ist und dass man sie alle 5 Jahre zur Sommersonnenwende hören kann.

 

Poggio Torriana: die Stadt der Geheimnisse und von Azzurrina

Poggio Torriana ist in den benachbarten Orten für die zahlreichen Legenden über den Ort und die geheimnisvolle Atmosphäre bekannt. Die Legende von Azzurrina ist nicht die einzige Volkslegende über das Mädchen, sondern nur eine von vielen. Um die Geschichte der Burg von Montebello kreisen Erzählungen über Elfen und Geister, über bizarre nächtliche Geräusche, sehr düstere Geschichten (fast Horrorgeschichten) und vor allem Geschichten über einen verborgenen Schatz, der ausgiebig in Verstecken und in einem geheimen Tunnel des Gebäudes von Forschergruppen gesucht wurde, wenn auch ohne Erfolg.

 

Wie erreiche ich die Burg von Azzurrina? Wo kann man übernachten? Was kann man essen?

Um die Burg von Montebello in Poggio Torriana zu erreichen, empfehlen wir dir, die Informationen auf der offiziellen Website zu konsultieren. Die Besichtigungen, um in die Legende von Azzurrina einzutauchen, sind sowohl tagsüber als auch nachts möglich (gegen einen geringen Aufpreis) und die Besichtigung kostet nicht mehr als 10 €, mit der Möglichkeit von reduzierten Preisen und Gruppenrabatten. Wir empfehlen dir, in einem der zahlreichen Restaurants, wie das bekannte Tenuta Saiano, die köstlichen Spezialitäten der Küche der Romagna zu probieren. Für die Übernachtung empfiehlt sich unter anderem der Palazzo Marcosanti und das charakteristische B & B Le Mimose.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close