Search

Enzo Ferrari: Die Geschichte einer Legende

Das Leben des Gründers der Scuderia Ferrari

Mit Italian Traditions kannst du eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Geschichte des Motorsports entdecken, Enzo Ferrari. Der von ihm gegründete Automobilhersteller ist heute ein Symbol für Geschwindigkeit und Luxus. Möchtest du mehr über die Geschichte der Person erfahren, die eine der wichtigsten Persönlichkeiten der italienischen und internationalen Geschichte war? Gut, dann ist das genau der richtige Artikel für dich. Ich werde dir von seinem Leben erzählen und von den Ereignissen, die zur Gründung dieses Automobilherstellers führten, der das Symbol von Qualität Made in Italy in der Welt ist.

 

Seine Geschichte

Enzo Anselmo Ferrari wurde am 18. Februar 1898 in Modena geboren. Der Vater war Inhaber einer Schmiede, die Brücken und Vordächer für die Staatsbahn produzierte. Seine Leidenschaft für die Welt der Motoren und des Rennsports wurde im Alter von acht Jahren geboren. 1908 besuchte er zum ersten Mal zusammen mit seinem Vater ein Autorennen auf der Rennstrecke von Bologna und war beeindruckt davon. 1916 starben sowohl der Vater als auch der Bruder und der junge Enzo musste sein Studium aufgeben und begann an der Schule für Dreher von der Feuerwehr von Modena zu arbeiten.

Aber das ist noch nicht alles. Während des Ersten Weltkriegs ging er an die Front, wurde aber von einer schweren Krankheit heimgesucht. Als er sich wieder erholt hatte, suchte er eine Anstellung bei Fiat in Turin, er wurde aber abgelehnt. Er fand jedoch eine Anstellung in einer kleinen Werkstatt in Turin, in der Torpedowagen mit gebrauchten LKW-Fahrgestellen aus dem Krieg gebaut wurden. 1919 zog er nach Mailand und begann, zunächst als Betriebstestfahrer und dann als Werksfahrer bei Costruzioni Meccaniche Nazionali zu arbeiten. Im folgenden Jahr trat Enzo Ferrari Alfa Romeo bei und begann eine zwanzigjährige Zusammenarbeit.

 

Enzo Ferrari

Source CarStuff

1929 ist eines der wichtigsten Jahre im Leben von Enzo Ferrari, als er in Modena die Scuderia Ferrari gründete. Als Sportverein gegründet, mit dem Ziel, seine Mitglieder fahren zu lassen. Der Verein wurde 1937 aufgelöst, als Enzo die Rennabteilung von Alfa übernahm. Im Jahr 1939 verließ er das Unternehmen endgültig und gründete sein eigenes Unternehmen. Während des zweiten Weltkrieges verlegte er die Firma von Modena nach Maranello. Im Jahr 1948 beginnt die Geschichte dieses renommierten Rennstalls.

In den folgenden Jahren wächst der Automobilhersteller sowohl in der Produktion von Rennwagen als auch von Straßenfahrzeugen weiter. Im Jahr 1969, als er die industrielle Entwicklung und die Notwendigkeit eines starken Partners der Branche erkannte, unterzeichnete er einen Vertrag mit Fiat. Dies ermöglichte Ferrari sich immer weiter zu entwickeln. Das letzte Auto, das von Enzo Ferrari gebaut wurde, ist das F40 Modell von 1987. Im folgenden Jahr starb er im Alter von neunzig Jahren.

 

Ferrari heute

Die Scuderia Ferrari hat über die Jahre zahlreiche Formel-1-Weltmeisterschaften gewonnen und ist immer noch eines der teilnehmenden Teams. Darüber hinaus sind die für den Markt produzierten Autos ein Symbol für Geschwindigkeit und Luxus. Die unglaubliche Leistung und die unverwechselbaren Formen machen es zu einem der begehrtesten Autos der Welt.

Es gibt viele interessante Dinge, die durch das Leben von diesem Protagonisten der neueren Geschichte Italiens entdeckt werden können. Enzo Ferrari war der Gründer einer der wichtigsten Automobilhersteller der Welt und ist das Symbol für Qualität der italienischen Produktion.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close