Search

Das Museum Masseria Luce und die Weinlese

Was gibt es in Italien während der Traubenernte zu sehen?

Der Herbst ist jene Jahreszeit, in welcher in Italien die Traubenlese statt findet. Falls Sie sich fragen, was Sie in dieser Jahreszeit in Italien besichtigen könnten, empfehlen wir Ihnen das Museum Masseria Luce. Sie finden es in Neapel. Es handelt sich um ein Museum, welches die landwirtschaftliche Kultur im Typus eines “Labors” nachstellt. In verschiedenen interessanten Stationen kann der Besucher das bäuerliche Leben verschiedener Epochen nachempfinden… Sie können hier, zusammen mit Ihren Kindern, die Landwirtschaft der Region und ihre Tradition kennenlernen.

 

Die Museumsstruktur

Das Museum Masseria Luce wurde 2000 im Erdgeschoss eines Gutshofs, welcher sich heute in den Händen der Stadt Neapel befindet, eröffnet. Der Hof wurde 700 von Tommaso Carrizzo, einem Adeligen, für seinen Neffen Antonio erbaut.

Der Gutshof besitzt zwei Innenhöfe. Im Haupthof befindet sich eine Kapelle, ein Keller, ein Brunnen, eine Waschküche und im Obergeschoss liegen die Räumlichkeiten für den Edelmann. Um den kleineren Innenhof herum befinden sich ein Vorratskeller, Ställe und Kornkammern wie auch Kammern für Werkzeuge und anderes. Das Museum gliedert sich in vier Bereiche. Der erste Bereich widmet sich der religiösen Volkskultur. Es sind religiöse Funde ehemaliger Erzbrüderschaften und christlicher Assoziationen ausgestellt.

masseria

Der zweite Bereich widmet sich den landwirtschaftlichen Werkzeugen. Hier werden Hunderte von landwirtschaftlichen Utensilien ausgestellt. Die Geschichte der Landwirtschaft erzählt das Museum in 4 Abschnitten. Diese sind:

  • Ackerbau
  • Sammeln und Ernten
  • Saatgut
  • Wein

Zudem gibt es einen kleinen Bereich im Museum, welcher sich anderen Berufsgruppen widmet. In einer Dokumentenkammer sind Hunderte Photos und Originaldokumente des Gutshofs und anderer landwirtschaftlicher Betriebe Neapels archiviert. Hier können Sie z.B. die traditionelle Bekleidung der früheren Bauern genauer in Betracht nehmen.

Das Museum Masseria Luce ist Teil einer Didaktikoffensive der Region Kampanien. So finden im Museum  viele Workshops für Schulklassen der Region statt.

 

Projekt Weinlese

In den Monaten September, Oktober findet ein Weinlese-Projekt statt, welches die Bedeutung der Weinlese für die Region feiern soll. Hier können Kinder wichtige Momente der Weinlese erleben, um diese seit der Antike bekannte Aktivität verstehen zu können. Sie nehmen an der Traubenernte in den Weinbergen des Gutshofs teil. Anschließend erleben Sie das Weinstampfen. Den Kindern werden die verschiedenen Methoden, die es in der Geschichte gab, gezeigt. So kann mit den Füßen Wein gestampft werden, mit einer Falzweinpresse oder auch mit einer Drehpresse gearbeitet werden. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Weinfest mit Gesängen und traditionellen Bauerntänzen.

Und nun noch eine andere Sache: Vor dieser Veranstaltung ist es schon ein Muss im Museum selbst gewesen zu sein und mittels einer geführten Tour die Geschichte dieses Ortes und seiner Traditionen verstanden zu haben. Es ist möglich Führungen vorzubuchen, und, wenn man die Termine aufeinander abstimmt, kann man den Museumsbesuch z.B. mit einem Besuch des Internationalen Flughafens Neapel verbinden. Der Tag wird mit dem traditionellen, neapolitanischen Nachmittagsvesper beschlossen. Hier gibt es Pizza, Mineralwasser und Früchte der Saison für alle!

masseria

Wie Sie sehen hat ein Besuch der Masseria Luce Sie weitergebildet! Worauf warten Sie noch? Brechen Sie auf in die Vergangenheit und erkunden Sie die Produkte der Region. Sie wissen jetzt, was Sie in Italien ansehen könnten! Die Weinlese ist Ihnen nun ein Begriff!

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close