Search

Am 10. November 1902 wurde die Universität Bocconi gegründ

Der Jahrestag der Eröffnung einer der renommiertesten Universitäten Italiens

Im Laufe der Geschichte haben Ereignisse stattgefunden, die den Lauf der Dinge verändert haben. Jedes Jahr werden sie durch die Feierlichkeiten der Jahrestage bestimmter Ereignisse hervorgehoben. Eines dieser Ereignisse fand am 10. November 1902 in Mailand statt. An diesem Tag wurde die Universität Bocconi als eine der wichtigsten Bildungseinrichtungen in Italien gegründet. Mit Italian Traditions kannst du diese Universität entdecken, die heute auf der ganzen Welt bekannt ist. Vor allen Dingen stellen wir die wesentlichen Ziele vor, die sich diese renommierte Universität gesetzt hat.

bocconi-university

Universität Bocconi

Die Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi ist eine private Universität in der Stadt Mailand. Das Institut ist spezialisiert auf den Unterricht in Wirtschafts-, Sozial-, Rechts-, Verwaltungs- und Politikwissenschaften. Eine der Besonderheiten besteht darin, dass sie die erste Universität in Italien war, die einen Abschluss in Ökonomie ermöglichte. Heute gibt es an dieser Universität mehr als 20 Forschungszentren. Darüber hinaus bietet sie zahlreiche Studiengänge, die auch auf internationaler Ebene anerkannt werden.

Geschichte

bocconi-university

Am 10. November 1902 gründete Ferdinando Bocconi, Vertreter des lombardischen Unternehmertums und Pionier des großflächigen Einzelhandels, die Universität Bocconi. Die Grundlage für dieses Projekt war das Bestreben, der Stadt und dem Land eine Universität zur Verfügung zu stellen, die auf die Bildung einer qualifizierten Führungsklasse mit den für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erforderlichen technischen, betriebswirtschaftlichen und kulturellen Fähigkeiten abzielt.

Er wollte eine Handelsschule gründen, die dann mit der Polytechnischen Universität in Mailand zusammengeführt werden sollte. Das hätte zwei Vorteile gehabt: die Ingenieure hätten über solide kommerzielle Grundlagen verfügt und gleichzeitig hätte die Universität den Wirtschaftsprüfern und Buchhaltern das Fachwissen eines Hochschulstudiums zur Verfügung gestellt. Der Sitz der Universität befand sich in Mailand in der Via Treves, heute Via Statuto. 1920 wurde das erste Gebäude für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften errichtet, das der Leitung von Luigi Einaudi anvertraut wurde.

Die wichtigsten Ziele der Universität

bocconi-university

Die Universität Bocconi hat ihre Werte der Freiheit und des Pluralismus über Jahrzehnte hinweg beibehalten und erkennt sie als einzige Werte an, die die wirtschaftliche und soziale Entwicklung gewährleisten können. Nach den Worten des ersten Rektors Leopoldo Sabbatini besteht die Aufgabe der Universität auch heute noch darin, „die Erfüllung der Harmonie zwischen Schule und Leben zu erreichen“.

Die Universität ist in allen Rankings der europäischen Universitäten in Spitzenpositionen vertreten, was ihren internationalen Charakter bestätigt. Dies zeigt sich nicht nur am kontinuierlichen Austausch zwischen den Fakultäten vieler Länder und an der Teilnahme an Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Institutionen, sondern auch an der Anwesenheit von mehr als 2.000 ausländischen Studenten, die 17% der Gesamtzahl ausmachen, und deren Zahl ständig steigt.

Um dieses Wachstum zu unterstützen, stellt die Universität zur Zeit einen wichtigen Gebäudekomplex fertig. Ein Campus, der ab nächstes Jahr weitere 300 Studenten beherbergen kann, wodurch die verfügbaren Plätze in den Wohnheimen der Universität auf 2000 ansteigen. Bis 2020 werden weitere Räumlichkeiten für Dienstleistungen, der neue Hauptsitz der SDA (School of Management) und Sporteinrichtungen wie Schwimmbäder und Fitnessstudios, bereitstehen. Alles in kurzer Entfernung von der Universität.

Die Vorliebe für die Universität Bocconi durch eine wachsende Zahl internationaler Professoren und Forscher zeugt von den einzigartigen Eigenschaften einer Universität, die seit jeher das Technische mit dem Humanistischen verbindet, vor allem da heutzutage die Führungswelt die wichtige Bedeutung beider Aspekte in der Unternehmensführung erkannt hat.

Die Studiengänge der Universität Bocconi

Die Universität Bocconi hat ihren Studenten seit ihrer Gründung zahlreiche qualitativ hochwertige Studiengänge geboten. Auch heute noch bietet sie viele Studiengänge an. Es werden 9 verschiedene Studiengänge angeboten. Diese betreffen folgende Studienbereiche:

  • Wirtschaft
  • Management
  • Finanzwesen

Politikwissenschaft.

Eine der Besonderheiten dieser Universität besteht darin, dass sie Kurse auf Englisch anbietet. Dabei handelt es sich um:

  • International Economics and Management
  • International Economics and Finance
  • Economic and Social Sciences
  • Economics, Management and Computer Science
  • Economics and Management for Arts, Culture and Communication
  • World Bachelor in Business

Die Universität Bocconi bietet auch Studiengänge mit einer Laufzeit von 5 Jahren an, beziehungsweise Masterabschlüsse.

Ein wichtiges Datum

Einige Tage bleiben für immer unauslöschlich in der Geschichte, da sie wichtige Ereignisse symbolisieren. Wenn du weitere Informationen über Jahrestage erfahren möchtest, an die jedes Jahr in Italien erinnert wird, empfehlen wir dir, diesen Artikel zu lesen.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close