Search

Nicht verpassen in Italien

Die Krippen und die italienische Tradition

Weihnachten rückt näher und wie es in jeder Stadt Tradition ist, werden jedes Jahr die unterschiedlichen Klassiker sowie die lebenden Krippen inszeniert, mit denen man die Weihnachtsstimmung in die Vergangenheit eintaucht. Also schauen wir mal, welche absoluten Krippen in Italien!

Kurzgeschichte der Krippe

Bevor Sie in Italien die absoluten Krippen entdecken, sollten Sie kurz auf den Ursprung des Wortes „Krippen eingehen.“. Das Wort leitet sich vom Lateinischen ab: „Wiese„, was wörtlich „Futtertrog bedeutet.“Der kleine Schlafplatz, auf dem Jesus geboren wurde, wird nach der christlichen Tradition benannt und jedes Jahr in jedem italienischen Haus gezeigt.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass die erste Krippe der Welt im Dezember 1223 dank Franziskus D’Assisi, da er die Krippe für eine symbolische Darstellung der Geburt Jesu, vor allem zum Nutzen aller christlichen Analphabeten, gezüchtet hatte.   Seitdem ist es eine Tradition, auf die man nicht verzichten kann – finden Sie heraus, welche Krippen in Italien unbedingt gesehen werden müssen.

San Francesco e la nascita del Presepe - Blog Bottega del Monastero
bottegadelmonastero

Die Brotdose in Senigallia

Eine der einzigartigsten und einzigartigsten Weihnachtskrippen wurde am 9. Dezember in Senigallia in der Provinz Ancona eröffnet: auch dieses Jahr wurde die Brotkrippe eingerichtet, die auch in früheren Editionen sehr erfolgreich war. Brot ist seit jeher eines der wichtigsten Lebensmittel der Italiener und bildet die Basis für eine einzigartige Krippe.

Die Eröffnung fand im Quartier der Via Cavallotti 11 in Anwesenheit der höchsten lokalen Behörden statt: Kinder, die mehrere Süßigkeiten erhalten hatten, wurden besonders eingeladen, darunter auch Kinder mit Brot und Mandeln. Es geht aber nicht nur um Ästhetik, denn jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 12 Uhr werden dort Lebensmittel an die bedürftigsten Familien verteilt, um den Weihnachtsgeist voll und ganz zu erfüllen.

Sabato inaugura il Presepio di Pane, dell'Associazione san Vincenzo de Paoli
viveresenigallia

Die Sandbank in Scorrano

Eine weitere der absoluten Krippen in Italien gibt es in Scorrano, Apulien. Vor kurzem wurde im Kloster Agostinan eine riesige Sandkrippe eingeweiht, die dieses Jahr Umwelt und Solidarität verbindet.

Denn hinter den klassischen Krippenformen waren Mutter Teresa aus Kalkutta, ein Symbol für Solidarität und Greta Thunberg, eine der bekanntesten Umweltschützerinnen. An den Werktagen von 17 bis 21 Uhr, am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und von 15,30 bis 22 Uhr können Sie die Krippe besuchen

Lavori in corso a Scorrano, il presepe di sabbia sarà un viaggio nel tempo  - Leccenews24
leccenews24

Die Schwimmkrippe in Cesenatico

Die schwimmende Krippe befindet sich in Cesenatico, Emilia-Romagna – vom ersten Sonntag im Dezember bis zum 16. Januar 2022 können Sie es im María Museum am Porto Leonardesco bestaunen. Diese Tradition ist seit nunmehr zehn Jahren etabliert, und zusammen mit den klassischen Krippen-Figuren kann man auch die Figur von San Giacomo, den Schutzpatron von Cesenatico, Schreiner, Marionetten, Fischer, Musiker und viele andere bewundern, von insgesamt etwa 50 Statuen.

Etwas, was diese Krippe einzigartig macht, ist, dass die Figuren natürlich gross abgebildet sind, in Canvas-Kleidung und Zikaden-Holz. Zudem wirkt das Wasser gerade in der Umgebung sehr stimmungsvoll und einzigartig für Besucher, die nach Cesenatico reisen.

Presepe della marineria Cesenatico / Foto / Foto e Video / Home - Corriere  Cesenate
corrierecesenate

Die grösste Krippe der Welt in Manarola

In Manarola in Ligurien liegt die grösste Weihnachtskrippe der Welt, die dieses Jahr ab dem 8. Dezember für die ganze Weihnachtszeit beleuchtet wird. Diese Idee stammt von Mario Andreoli, einem ehemaligen pensionierten Eisenbahnarbeiter, der eine weltweit einzigartige Krippe mit etwa 8 Kilometern elektrischen Kabeln, 17.000 Glühbirnen und rund 300 Figuren in Naturgröße baute.

Eine Kuriosität, die mit dieser Krippe in Italien verbunden ist, ist, dass sie nicht nur die grösste Krippe der Welt, sondern auch nachhaltig ist: Die Idee war, Abfall- und Recyclingmaterial zu nutzen und ein System von Photovoltaikmodulen für die Beleuchtung des ganzen Hügels zu schaffen. Ein Weg, den Weihnachtszauber zu erleben und Tradition und ökologische Nachhaltigkeit nebeneinander zu lassen!

Manarola, a Natale c'è il presepe più grande del mondo
siviaggia

Die Autobahn San Gregorio Armenino in Neapel

Das letzte Krippenspiel in Italien ist die in der Via San Gregorio Armenino in Neapel: eigentlich sollte man von Krippen sprechen, denn in der Weihnachtszeit kann man viele Figuren und Ambiente überall kaufen.

Aber in der neapolitanischen Krippe sind die Figuren in neapolitanischer Mode gekleidet und vereinen den Heiligen und den Profanen irgendwie: man findet Figuren wie die Zigeunerin, die die Zukunft vorhersagt, das Zvieri, oder den Fischer, der das „Fischen“ symbolisiert der Seelen.

Aber nicht nur das: In dieser Strasse finden Sie jedes Jahr auch Figuren berühmter Persönlichkeiten wie Totò, Pino Daniele, Renato Zero, Fantozzi, Bebe Vio bis zur britischen Königsfamilie – eine ganz besondere Art, die eigene Krippe zu gestalten.

Via San Gregorio Armeno la famosa via dei presepi
itineraridellacampania

Das sind nur einige der Krippen, die Sie in Italien unbedingt sehen möchten: Wenn Sie ein ganz besonderes Erlebnis erleben möchten, können Sie auch die lebenden Krippen besuchen, zum Beispiel die von Custonaci in Trapani oder die lebende Krippe bei den Sassi Matera!

1 comment

  1. Asombrosamente interesante esta publicación. De ninguna manera se me habría
    ocurrido a mí solo hacer esto para hacer un regalo, que llamativo.
    Espero leer más artículos así en Internet.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close