Search

Italienische Schuhfabriken: Herausragende Qualität von Made in Italy

Das Belpaese ist dank der etablierten Kunst- und Manufakturkultur sehr beliebt in der Welt der Haute Couture. In Italien gibt es unzählige Schulen für Mode und Kunsthandwerk, sowie gute Designer und Kunsthandwerker mit unglaublichen praktischen Fähigkeiten. Darüber hinaus ist Italien berühmt für die unbestrittene Qualität seiner Ausgangsmaterialien, besonders wenn es um Leder geht, das für einige Regionen (wie die Toskana) der ganze Stolz der hundertjährigen Tradition ist. Aus diesem Grund gibt es sehr viele italienische Schuhfabriken, die nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch auf der ganzen Welt bekannt sind und deren Produkte ein Symbol für herausragende Qualität Made in Italy und für die italienische Wirtschaft sind.

Italienische Schuhfabriken: Herausragende Qualität von Made in Italy

Italien ist vor allem für zwei Dinge berühmt, die es kennzeichnen: Essen und Kunst. Kunst sollte jedoch niemals nur unter dem historisch-architektonischen Aspekt gesehen werden. Italien ist eine wahre Produktionsstätte zeitgenössischer Kunststücke, die ihre Absatzmärkte in den verschiedensten Bereichen finden, vom Auto bis zu High Fashion. Zum Beispiel produzieren viele berühmte italienische Schuhfabriken ihre Stücke immer noch auf nationalen Territorium, mit hochwertigen Ausgangsmaterialien, auserwähltem Leder und Techniken, die eine perfekte Mischung aus technischer / industrieller Innovation und Präzision auf handwerkliche Weise darstellen. Aber was sind die berühmtesten italienischen Schuhfabriken in Italien und in der Welt? Hier sind einige der bekanntesten.

italian shoes

Casadei

Schuhfabriken in Norditalien

Norditalien ist sicherlich das wichtigste Gebiet des Belpaese für die Modewelt. Dies gilt sowohl für die hohe Anzahl von Fabriken aller Art, verstreut in den verschiedenen Regionen, als auch für die Nähe zu der Stadt, die als die wahre Hauptstadt der italienischen Mode gilt, Mailand. Im Hinblick auf die Regionen Norditaliens sind die bekanntesten italienischen Schuhfabriken sicherlich Casadei und Fratelli Rossetti, die erste ursprünglich von der Adriaküste und spezialisiert auf die Produktion von eleganten Schuhen (vor allem der berühmten Stilettos, mit der unverwechselbaren Form ) und die letztere ist spezialisiert auf Schuhe mit einem strengeren und fast androgynen Stil. Das meistgefragte Modell? Definitiv die Schnürschuhe, sowohl für Männer als auch für Frauen.

italian shoes

Fratelli Rossetti

Schuhfabriken in Mittel- und Süditalien und auf den Inseln

Zu den berühmtesten italienischen Schuhfabriken zählen die weltberühmten Marken Tod’s, weltweit bekannt und Symbol der herausragenden Qualität Made in Italy, und Lux Calzature in Frosinone. Andere berühmte Marken sind Doucal‘s und Nero Giardini, beide aus der Provinz Fermo in der Region Marken.

italian-shoes

Nero Giardini

Doucal‘s wurde im Jahr 1973 von Mario Giannini gegründet, der als ehemalige Leitfigur eines großen britischen Fertigungshauses entschied den britischen Stil nach Italien zu importieren und ihn neu zu interpretieren, mit Schuhen, die von typisch britischen Schnitten geprägt sind, aber mit italienischen Qualitätsleder und Innovationen. Die Schuhe von Doucal’s zeichnen sich durch die besondere antibakterielle Sohle aus, die von treuen Benutzern sehr geschätzt wird.

italian shoes

Tod’s

Nero Giardini ist hingegen keine Nischenmarke. Sie haben es bevorzugt, ihre Qualität auf einen etwas breiteren Markt mit viel zugänglicheren Preisen auszuweiten. Das Unternehmen, das eine perfekte Balance zwischen Qualität der Materialien, Verarbeitung der Produkte und Durchführung (unterstützt von den innovativsten Industrietechniken) gefunden hat, betont auf jedem Schuh, dank der Trikolore, Symbol von Nero Giardini, das mit Stolz auf den oberen Teil von jedem Schuh gedruckt wird, die italienische Herkunft.

Doucal’s

Die kleinen italienischen Schuhfabriken: einige Highlights

Italien ist auf der ganzen Welt für die hohe Qualität seiner Lederproduktionen bekannt. Wenn man von Schuhfabriken spricht, wäre es jedoch zu einfach, nur auf Unternehmen einzugehen, die Schuhe und Taschen aus Leder herstellen, die im Alltag benutzt werden. Nur wenige Leute wissen, dass Italien auch ein solider Produzent von Tanzschuhen oder auch anderen „Nicht-Standard“ -Produkten ist, wie im Fall von übergroßen Schuhen oder zum Beispiel den hochwertigen Sohlen, die in Italien von einigen Unternehmen hergestellt und in die ganze Welt exportiert werden, um ein fester Bestandteil der Schuhe von bekannten Marken und Modehäusern auf der ganzen Welt zu werden.

Die bekanntesten Tanzschuhe (genauer gesagt Tangoschuhe) bei Besuchern der Tanzfläche sind die italienischen Schizzo, während die Sohlen von Luciano Fontaneto zur Top-Auswahl der großen Marken für die Produktion ihrer Schuhe gehören.

 

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Your custom text © Copyright 2018. All rights reserved.
Close